mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 05:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: asrock ConRoe 865PE mit D805 DDR 400? vom 24.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> asrock ConRoe 865PE mit D805 DDR 400?
Autor Nachricht
vanoffski
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2006
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.11.2006 11:05
Titel

asrock ConRoe 865PE mit D805 DDR 400?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guten tag,

habe gestern ein asrock 865PE mit einem intel pentium D805 (FSB533) verbaut.
bin nicht zufrieden: der bootvorgang dauert laaange.
habe was arbeitsspeicher angeht den richtigen reingesteckt G.E.I.L. DDr 400 Cl 2.5
was könnt ihr mir denn so für erfahrungen mitteilen, die in die richtung einstellungen im bios
und der komponentenwahl gehen.

eine netten tag noch.
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.11.2006 12:23
Titel

Re: asrock ConRoe 865PE mit D805 DDR 400?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vanoffski hat geschrieben:
guten tag,

habe gestern ein asrock 865PE mit einem intel pentium D805 (FSB533) verbaut.
bin nicht zufrieden: der bootvorgang dauert laaange.
habe was arbeitsspeicher angeht den richtigen reingesteckt G.E.I.L. DDr 400 Cl 2.5
was könnt ihr mir denn so für erfahrungen mitteilen, die in die richtung einstellungen im bios
und der komponentenwahl gehen.

eine netten tag noch.


Der Bootvorgang "bis Windows", oder der Bootvorgang "ab Windows"? Zweiteres hat in erster Linie etwas mit dem Zustand deiner Windows Installation zu tun. Darüber hinaus ist die Bootgeschwindigkeit "bis Windows" stark vom Mainboard an sich abhängig und nicht von der gesamten Systemleistung.

Den mit Abstand schnellsten Bootvorgang ever hatte ich seinerzeit mit einem AN8-Ultra + A64 3700+. Mein aktuelles AW9D-MAX + E6600 ist zwar um ein vielfaches leistungsfähiger - bootet aber langsamer...

Grundsätzlich halt alles BIOS seitig abschalten, was nicht gebraucht wird. z.B.: serielle/parallele Schnittstellen, SATA/RAID Controller, zusätzliche Ethernet-Ports, Audio-Controller etc...
Außerdem sollte in der Bootreihenfolge auch nur die "1st Boot Device" (HD0/1) gesetzt sein. "Boot other Devices" deaktivieren, "Swap Floppy Drive" deaktivieren usw...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen asrock k7s8x und 160gb platte.....
sd ram oder ddr?
[HARDWARE] DDR-RAM unterschiede?
[Suche] Arbeitsspeicher DDR 512MB
Probleme mit meinen DDR-Riegeln
17'' TFT bis 400€ !?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.