mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 07:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Anschaffung Dualcore oder Dualprozessor ? vom 09.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Anschaffung Dualcore oder Dualprozessor ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 12:57
Titel

Anschaffung Dualcore oder Dualprozessor ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe hier diverse angebote eingeholt, da ich mir diese woche einen rechner kaufen will.
hauptaufgabe des rechners liegen im daten&video-bereich. also: decoding/encoding/2D bzw. 3D-rendering und
natürlich der klassische videoschnitt.

zur verfügung stehen gute 3000 € und ich will folgendes haben:

Pentium Dualcore oder Dual-Prozessor ( 64 bit und mind. á 3,2 Ghz )
2 GB RAM ECC Reg ( aufrüstbar auf 8 GB )
80 GB Systemplatte mit 4,5 ms zugriffszeit
1 Terabyte S-ATA II Raid 0 mit 8ms zugriffszeit

(inkl. den schnickschnack mit dawincontroller, chieftek tower, 530watt-netzteil, XP64bit usw. )


die frage ist: nehme ich den 3,2 Ghz Dual Core ( 64 bit, 2MB Cache mit HT ) oder 2 Xeon "Nocona" á 3,6 Ghz ( 64 bit, á 2 MB Cache ) - wobei letzteres natürlich etwas ( ca 500 € ) teurer ist. sollte das dualprozessor-system aber nen deutlichen leistungsvorteil haben, würde ich nicht lange zögern, ein paar hunderter mehr auszugeben.

hat einer von Euch nen rat/erfahrungsbericht ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 09.01.2006 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<Halbwissen>
Hab da letztens mit nem Kollegen auch drüber gesprochen, da bei uns ebenfalls die Anschaffung von neuen Dosen ansteht. Er meinte es kommt auf den Anwendungsfall an. Wenn du Prozesse hast, die Lange laufen, und du nebenher trotzdem noch die Maus bewegen willst, dann empfiehlt sich seiner Meinung nach die Variante mit 2 Prozessoren, da damit echtes Multitasking mit Lastenteilung möglich wird - und ich denke das dürfte bei dir der Fall sein.
Andernfalls wäre wohl die DualCore-Variante der bessere Weg, da es da halt mehr Power für die primäre Anwendung gibt.

HTH
</Halbwissen>
 
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guck dir in dem Zusammenhang auch mal dieses Board hier an: Iwill DK88.

Hat was... und ich denke zwei Prozessoren sind bei entsprechender Software schneller als einer mit Dual Core bzw. HT.
  View user's profile Private Nachricht senden
xaos

Dabei seit: 06.10.2004
Ort: Kargath
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 09.01.2006 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht hilft das hier etwas:
http://www.tomshardware.de/cpu/20051107/index.html
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und ich denke mal, dass mir die 64bit-architektur erst mal nur insofern was bringt,
als dass ich den anwendungen mehr als 2 GB speicher zuweisen kann, oder ?
oder gibts noch weitere performance-relevante vorteile ? software für 64bit gibts ja - ausser vielleicht C4D - noch nicht so viel ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cleaner hat geschrieben:
und ich denke mal, dass mir die 64bit-architektur erst mal nur insofern was bringt,
als dass ich den anwendungen mehr als 2 GB speicher zuweisen kann, oder ?
oder gibts noch weitere performance-relevante vorteile ? software für 64bit gibts ja - ausser vielleicht C4D - noch nicht so viel ...

Ist richtig. Durch die 64-bit Architektur wird momentan in erster Linie die 2 GB Arbeitsspeicher-Grenze durchbrochen. 64-bittige Software gibt es unter Windows noch nicht sehr viel. Ich meine, Adobe hat da auch mal Tests gemacht... kann auch ein anderer Hersteller gewesen sein. Also ein Vergleichstest zwischen ihren Produkten unter 32-bit und 64-bit.
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 09.01.2006 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz interessant sind da vielleicht diese Erfahrungen hier ...

Edit, insbesondere http://www.3dvelocity.com/articles/win64compatibility/win64softlist.htm


Zuletzt bearbeitet von am Mo 09.01.2006 14:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Windows Vista dürfte da einiges wett machen...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [g5] singleprozessor auf dualprozessor aufrüsten
AMD 64 X2 Dualcore-Prozessoren
Macht Intel DualCore Probleme?
Anschaffung eines Grafiktabletts?
PC Anschaffung mit wenigen Optionen
Scanner-Anschaffung - Empfehlungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.