mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 18:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: kein bock auf nazis vom 22.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Surftipps -> kein bock auf nazis
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 08:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zinni hat geschrieben:
Bei manchen Leuten bekommt man hier wirklich einen kotzkrampf! * Ich muß mich mal kurz übergeben... *

Klar haben wir auch ein Problem mit Ausländerkriminalität!
Aber sollten wir deswegen den rechten Flügel stärken? Sollten wir die MENSCHEN schlecht machen nur weil sie woanders geboren sind, eine andere Hautfarbe oder eine andere Religion haben???


Ja. So kann man die ganze Sache natürlich auch verdrehen. Wer sich nicht sofort und ohne Kritik der Aktion anschließt, den stempelt man einfach mal als Unterstützer des rechten Flügels ab?! Genau aus diesem Grund halte ich mich sowohl von der rechten als auch der alternativen Szene fern, bin mir aber dafür über die Werte im klaren, die ich persönlich vertreten kann. Und das ist allemal besser, als mir einen Button an der Rucksack zu pappen.

zinni hat geschrieben:

Man muß versuchen die Einwandere in die Gesellschaft zu integrieren und nicht daran denken diese Leute "aufzuklatschen", "abzufackeln" oder sonst was!!! Und jetzt komm mir keiner mit so nem Spruch: "Aber die Ausländer holen uns die Arbeit weg!"...BLÖDSINN! Ich habe noch nie gesehen, dass bei einem Stellenangebot pauschal ein Ausländer einem Deutschen vorgezogen wurde!


Alles klar zinni. Du bist jetzt allerdings die einzige, die diese hohlen Sprüche hier gebracht hat. Die Diskussion ging eigentlich um die Aktion Kein Bock auf Nazis. Aber hey... * Applaus, Applaus * Danke, dass Du uns nochmal daran erinnert hast, dass wir Ausländer integrieren sollen und sie uns nicht die Arbeitsplätze wegnehmen *ha ha*
BTW: zinni, Du liest zu wenig Stellenangebote für's Spargel stechen. Zum Spargel stechen sind viele Einheimische einfach zu blöd und deshalb werden explizit polnische Erntehelfer gesucht.

zinni hat geschrieben:

Diesem Pack ist auch nicht mehr zu helfen! Sie gehen auf Diskussionen nicht ein...tja...und manchmal ist Gewalt einfach das letzte Mittel! Meinungsvielfalt schön und gut! Aber Ausländerfeindlichkeit ist keine Meinung! Das verstößt gegen Menschenrechte und ist deshalb kriminell!


Na zinni, überlass das mit der Gewalt mal der Exekutive - denn dafür ist sie in einem demokratischen Staat da (Ich freue mich schon jetzt auf die Kommentare zu diesem Satz * Ich bin unwürdig * ).
  View user's profile Private Nachricht senden
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 08:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, Zinni.

Die Problematik ist weitaus vielschichtiger und weniger schwarz weiß wie es hier immer dargestellt wird. Ich denke die Absicht der Seite mit der Verbeitung der DVD usw. ist in Ordnung. Über die Ausgestaltung lässt sich sicherlich streiten.

Dass es bei Gegendemonstrationen immer Idioten gibt, die meinen sie müssten Chaostage spielen lässt sich nunmal nicht vermeiden. In dem Bereich sind die Rechten wirklich cleverer. Von denen schmeißt keiner Steine oder Flaschen, in der Zeitung steht dann halt immer nur was von linken Störern. Auch das trägt zu mehr Synmpathie für Rechts bei.

Das allergrößte Problem sehe ich allerdings darin, dass die Nazis jetzt verstärkt in Gebieten wildern, die eigentlich so gar nicht ihre Domäne waren. Sie melden Demonstrationen unter Antikapitalistischen und Anti-Globalisierungsmottos an. Sie passen sich teilweise der Jugendkultur an in dem sie mit Hip-Hop und der Mode kokettieren oder ihre Hetzschriften wie Fanzines aufmachen oder in dem sie Che Guevara benutzen um für ihre kranken Parolen zu werben. Da kam grad gestern oder vorgestern ein Feature in FAKT. Dazu kommt, das sie wirkliche Jugendarbeit dort leisten wo es niemand sonst tut und die Jugendlichen wäre ja blöd wenn sie sich dagegen stellen würden.

Sie schaffen es teilweise sogar uninteressierte unpolitische Jugendliche zu politisieren. zwar in eine absolut falsche Richtung aber sie schaffen etwas was die Gesellschaft sonst nicht hinbekommt. Da stimmt doch was nicht.

Aufklärung tut Not aber eben nicht mit langweiligen gebetsmühlenartigen "die Rechten sind böse, haltet euch fern", denn das was "verboten" ist ist ja erst recht interessant, sondern in einem Stil der Jugendlichen zusagt und möglichst einfach zu verstehen ist. In diese Richtung geht "Kein Bock auf Nazis". Und deshalb find ich die Idee gut.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zinni hat geschrieben:
...Sollten wir die MENSCHEN schlecht machen nur weil sie woanders geboren sind, eine andere Hautfarbe oder eine andere Religion haben???

Man muß versuchen die Einwandere in die Gesellschaft zu integrieren und nicht daran denken diese Leute "aufzuklatschen", "abzufackeln" oder sonst was!!! Und jetzt komm mir keiner mit so nem Spruch: "Aber die Ausländer holen uns die Arbeit weg!"...BLÖDSINN! Ich habe noch nie gesehen, dass bei einem Stellenangebot pauschal ein Ausländer einem Deutschen vorgezogen wurde!


man kann absolut nie und nirgendwo irgendetwas über einen kamm scheren!
nur auffällig ist, dass es immer wieder die leute vom gleichen schlag sind, die negativ in erscheinung treten!
mir ist es pups-egal wo wer herkommt, ob er den dicken buddah, good-old-jesus oder sonstwen anbetet.
das problem ist auch immer dass die leute, die brav ihren job machen und eine glückliche familie haben nicht auffallen! und von denen gibt es weit aus mehr als die dumpfbacken, die ab 22uhr dir in der straße irgendwelche komplimente an deine mutter zurufen! ich persönlich bin da auch viel tolerranter geworden, da ich weiß, dass ich die jungs wieder sehe und sie dann zu zweit mein polo von innen aussaugen dürfen! muahaha
chaoten gabs schon immer und wirds auch immer geben! man sollte nur die hard-core-idioten intensiver betreuen und ihnen so eine reelle chance geben, ein "normales" leben zu führen!

zu der aktion:
ich renn nicht jeder "nazis sind scheiße"-aktion hinterher! einmal wollte die NDP eine demo in freiburg hier bei uns machen! ich hab zwar kein ahnung welcher ober-depp sich das ausgedacht hat, ausgerechnet in die "großstadt" maschieren zu wollen, die als einzigster einen oberbürgermeister von den "grünen" hat, aber es war nicht wirklich erfolgreich für die jungs! der stadtrat konnte duchsetzten, dass sie weder bomberjacke noch springerstiefel anhaben dürfen, so dass 90% von den schätzungsweisen 100 leuten in socken und t-shirt vom bahnhof standen und auf eine sehr friedliche blockade von 10.000 freiburgern blickten! die polizei hat die jungs dann wieder in den zug gesteckt und irgendwo ausgesetzt! die demo war zwar genehmigt, aber die sicherheit geht halt vor! *zwinker*
solange solche aktionen noch funktionieren, haben die keine chance!

ok, im osten siehts vielleicht anders aus, aber da ich da nicht wohn, kann ich da nicht aus erfahrung sprechen!

Lächel


Zuletzt bearbeitet von Ludicrous am Di 23.05.2006 08:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
waiu

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Notiz an mich selber:

An diesem Thread merke ich mal wieder, dass verschiedene Menschen verschiedene "Realitäten" für sich beanspruchen. Für die einen sind die rechtsradikalen dass größte Problem - für die anderen die Ausländer. Dazwischen gibt´s auch noch viel.

Diese Realitäten sind individuell verknüpft mit Erziehung und Erfahrungen. Jemand wie rheingauer und Backware haben offensichtlich schlechte Erfahrungen mit Ausländern gemacht. Daraus resultiert eine für mich erschreckende Weltanschauung, die ich leider weder akzeptieren noch respektieren kann. Die Lehren aus meinem Leben lassen mich die Dinge anders sehen.

Dafür lebe ich in meiner Welt mit meinen Definitionen von gut und böse.

Nur wie kommen wir zusammen, wie gehen wir aufeinander zu? Gar nicht? * Keine Ahnung... * Wäre doch schade.
Eine fruchtbare Kommunikation scheint leider nicht zu stande zu kommen.


Zuletzt bearbeitet von waiu am Di 23.05.2006 08:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
zinni

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Trier
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 08:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

waiu hat geschrieben:
Notiz an mich selber:

An diesem Thread merke ich mal wieder, dass verschiedene Menschen verschiedene "Realitäten" für sich beanspruchen. Für die einen sind die rechtsradikalen dass größte Problem - für die anderen die Ausländer. Dazwischen gibt´s auch noch viel.

Diese Realitäten sind individuell verknüpft mit Erziehung und Erfahrungen. Jemand wie rheingauer und Backware haben offentsichtlich schlechte Erfahrungen mit Ausländern gemacht. Daraus resultiert eine für mich erschreckende Weltanschauung, die ich leider weder akzeptieren noch respektieren kann. Die Lehren aus meinem Leben lassen mich die Dinge anders sehen.

Dafür lebe ich in meiner Welt mit meinen Definitionen von gut und böse.

Nur wie kommen wir zusammen, wie gehen wir aufeinander zu? Gar nicht? * Keine Ahnung... * Wäre doch schade.
Eine fruchtbare Kommunikation scheint leider nicht zu stande zu kommen.


So wirds wahrscheinlich sein!

@Krycek: Naja...wenn du dich mit meinen Aussagen angesprochen fühlst! * Keine Ahnung... *

Ich habe nichts gegen die Leute gesagt, die diese Aktion nicht unterstützen wollen...sonder nur die, die meinten, man könnte auch solche Aktionen gegen andere Probleme unseres schönen Landes machen! *zwinker*

PS: Gerade noch gesehen...ich bin ein DER!!! Nicht DIE Zinni....DER!!!


Zuletzt bearbeitet von zinni am Di 23.05.2006 08:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Backware

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: bei Köln
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

waiu hat geschrieben:
Notiz an mich selber:

An diesem Thread merke ich mal wieder, dass verschiedene Menschen verschiedene "Realitäten" für sich beanspruchen. Für die einen sind die rechtsradikalen dass größte Problem - für die anderen die Ausländer. Dazwischen gibt´s auch noch viel.

Diese Realitäten sind individuell verknüpft mit Erziehung und Erfahrungen. Jemand wie rheingauer und Backware haben offensichtlich schlechte Erfahrungen mit Ausländern gemacht. Daraus resultiert eine für mich erschreckende Weltanschauung, die ich leider weder akzeptieren noch respektieren kann. Die Lehren aus meinem Leben lassen mich die Dinge anders sehen.

Dafür lebe ich in meiner Welt mit meinen Definitionen von gut und böse.

Nur wie kommen wir zusammen, wie gehen wir aufeinander zu? Gar nicht? * Keine Ahnung... * Wäre doch schade.
Eine fruchtbare Kommunikation scheint leider nicht zu stande zu kommen.


im gegenteil nur gute... ich kenne zwar auch diese typischen "ey lan hassu meine freundin angemachd?" - "wieso gibts da nen knopf bei ihr?" aber für mich gabs da bisher lediglich gute erfahrungen...

ich rate dir meinen post noch einmal erneut und ganz langsam zu lesen.... denn scheinbar fehlt dir die fähigkeit logisch zu denken..

es gibt nicht nur a ("KEIN BOCK AUF NAZI"-Mitglied) oder b ("NAZIFREUND")... sondern auch c. Und c besteht für mich daraus, mich einer c-prominenz gestützten aktion gegen nazis >nicht< zu unterwerfen und stattdessen weiter wie gehabt zu verfahren.


Zuletzt bearbeitet von Backware am Di 23.05.2006 08:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
daz episode 9

Dabei seit: 30.03.2006
Ort: Nähe Würzburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 09:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt macht doch mal alle euren kopf zu! * grmbl *
is ja nimma spaßig, was hier abgeht. unverhältnismäßig hoher anteil von aggressionen hilft auch nicht, das thema zu bearbeiten. diskussionen sollten die meinungen vertreten und erläutern, nicht die leute mit anderer meinung fertig machen... fällt euch eigentlich überhaupt nicht auf, dass ihr hier mehr oder weniger direkt genau das fabriziert, was ihr verurteilt?! * Keine Ahnung... *

muss sagen, ich bin auch anti-nationalsozialistisch eingestellt, aber noch lange nicht so krass, dass ich gleich auf die linke seite wechseln würde! die sind meistens auch nicht besser! super! wahl zwischen diktatur und anarchie! klasse! kann man auch gleich zwischen pest und cholera wählen... *balla balla*

leute, es gibt, wie es auch scho einige vor mir gesagt haben, ein sehr breites spektrum an meinungen dazwischen. die grauzone ist viel größer, als dieser schwarz-weiß bereich...

und wie sagte eine berühmte persönlichkeit einst?

"am schlimmsten sind immernoch die, die die glatze unter den haaren tragen."

seht das mal so...

mfg, daz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zinni

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Trier
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.05.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lass uns noch etwas im Kreis dreh´n, denn es dreht sich gerad´ so schön! Grins

Zuletzt bearbeitet von zinni am Di 23.05.2006 09:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Nazis sind Hardcore!
Der Nazis neue Kleider
EU-Parlament schießt weiteren Bock...
Bock oder Roller? Egal - Hauptsache 2 Räder!
Suche Band, die Bock hat ein Papa-Roach-Cover zu machen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Surftipps


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.