mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CMYK nach RGB Rechner vom 24.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Surftipps -> CMYK nach RGB Rechner
Autor Nachricht
pippinger
Threadersteller

Dabei seit: 24.09.2006
Ort: Augsburg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 24.09.2006 14:43
Titel

CMYK nach RGB Rechner

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo NG,

Wer kennt das nicht?: Ein Kunde liefert eine Worddatei ab (mit leuchtenden Farben, dass es nur noch so kracht) , die gedruckt werden soll (CMYK). Am Ende leuchtet nichts meht. Die Enttäuschung ist groß!

Wir haben einen kostenlosen CMYK nach RGB Rechner. Wenn man die RGB-Werte von diesem Rechner verwendet, ist die Umrechnungstolleranz im RIP - wo wieder von RGB nach CMYK gerechnet wird - nicht mehr so extrem! Alle sind glücklich!

Voraussetzung ist natürlich ein halbwegs kalibrierter Bildschirm.

Das ganze läuft unter PHP. Wer sich ein bischen auskennt, dürfte keine Probleme beim Installieren haben. Ich helfe aber auch gerne weiter...

Der Link: http://www.pippinger.de/freeware.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.09.2006 09:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und die notwendigen medienprofile errät das programm?

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat Photoshop so was nicht auch in seinem Farbauswahlfenster? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.09.2006 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Hat Photoshop so was nicht auch in seinem Farbauswahlfenster? * Keine Ahnung... *

sicher,
wie inzwischen jede gute grafiksoftware *zwinker*

und das mit richtigem cm.
  View user's profile Private Nachricht senden
pippinger
Threadersteller

Dabei seit: 24.09.2006
Ort: Augsburg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
und die notwendigen medienprofile errät das programm?

* Keine Ahnung... *


Hallo Cyanamide,

selbstverständlich wird da nichts erraten. Es hat mir lediglich bei so mancher Kommunikation mit dem Kunden geholfen, wenn ich mal nicht vor Ort war. Die Kalibrierung bleibt schön Usersache. Nehemen wir an, der Kunde mag ne besondere Farbe auf seiner Internetseite (auf seinem Monitor). Jetzt stöbert er im Farbmusterbuch (die Freeware) und sagt mir, wo ich die Farbe finden kann. Selbst wenn sein Monitor total übel eingestellt wäre, würde ich Ihm genau die Farbe liefern, die er an seinem Monitor sehen möchte. Natürlich werde ich ihn darauf hinweisen, dass es wichtiger ist, auf allen Monitoren das gleiche Ergebnis zu sehen. Entscheiden muss es aber letztendlich er selbst, da der Kunde nunmal König ist...

MfG
Peter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.09.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm,
verstehe ich jetzt nicht so ganz. Ooops

also den sinn der software. vllt. stelle ich
mich beim lesen grade bissel blöd an, aber
ich komme nicht dahinter.

kunde liefert rgb-daten. gut.
wenn die doch mit dem richtigen ri konvertiert
werden, geht doch optisch das wenigstmögliche
beim konvertieren verloren.

die software soll also vorab rgb-daten nennen,
die der kunde verwenden darf ohne nachher
derbe verluste hinnehmen zu müssen? aber
auch dafür muss man doch ersteinmal den
gamut des späteren ausgabefarbraumes kennen,
der ja besonders im lfp von medium zu medium
extrem variiert, wenn ich jetzt z.b. mal eine
leinwand neben eine gute vinylfolie halte...
  View user's profile Private Nachricht senden
pippinger
Threadersteller

Dabei seit: 24.09.2006
Ort: Augsburg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.09.2006 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
die software soll also vorab rgb-daten nennen,
die der kunde verwenden darf ohne nachher
derbe verluste hinnehmen zu müssen? aber
auch dafür muss man doch ersteinmal den
gamut des späteren ausgabefarbraumes kennen,
der ja besonders im lfp von medium zu medium
extrem variiert, wenn ich jetzt z.b. mal eine
leinwand neben eine gute vinylfolie halte...


Sorry, war gerade bein Farbmusterbuch... Also das mit dem Rechner soll so ablaufen: der Kunde mischt sich eine Farbe zusammen. Bringt mir die RGB-Werte, welche letztendlich beim Druck nicht mehr so sehr abweichen, wie z.B. ein #00ff00 - RGB grün vom Monitor zum Druck.

Ich hätte vielleicht noch dazu sagen sollen, das die Ergebnisse relativ(!) nahe an Offsetdruck auf gestrichenem weißen Papier rankommen. Ich möchte hier keinen Glaubenskrieg auslösen. Das Thema Colormanagement ist eine Wissenschaft für sich. Wollte nur ein kleines freies Tool anbieten, welches helfen kann (aber nicht muss). Man kann es verwenden, aber man muss es nicht verwenden. Mir hats schon geholfen. Anderen hilfts vielleicht nichts.

MfG
Peter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.09.2006 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ah, jetzt hast du das ganze eingeschränkt auf offset.
dann hat man wenigstens jetzt eine info wie die
umrechnung erfolgt Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen windows xp auf neuen rechner ?
Rechner auf NAS sichern
Rechner & Programme!
neuer rechner lässt "adobe suite cs3" nicht mehr starten
CMYK Farbmusterbuch - PHP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Surftipps


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.