mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CMSjobs.de … das neues Joomla Jobportal geht an den Start. vom 26.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Surftipps -> CMSjobs.de … das neues Joomla Jobportal geht an den Start.
Autor Nachricht
Ralllle
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 26.03.2006 11:45
Titel

CMSjobs.de … das neues Joomla Jobportal geht an den Start.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da das bisherige Auftragsportal „joomlajobs.de“ aus technischen Gründen offline ging und es auch in den Sternen stand ob dies wieder eröffnet wird, wurde kurzerhand ein neues Portal zum Leben erweckt.
Hintergrund war gewesen, diesen guten Service für Anbieter, Freelancer und Agenturen fortzuführen.

Da die erste Information vom bisherigen Betreiber von Joomlajobs dahingehend war, dieses Portal nicht mehr weiter zu führen, war für uns die Entscheidung klar, schnell zu handeln.

Der Unterschied zum alten System besteht darin, das der Account auf CMSjobs für Agenturen und Freelancer nicht mehr kostenlos ist.
Um aber ein faires System der Bezahlung des Accounts zu finden, wurde ein Provisionsmodell gewählt.
Erhält also ein Freelancer den Zuschlag, so werden ~3% des Auftragsvolumens fällig. Das heißt, es entstehen nur Kosten, wenn man einen Job erhält *zwinker*.
Es wird ein Überziehungslimit des eigenen Kontos geben. Ist dieser erreicht, wird dieser User automatisch „suspendiert“. Er kann dann keine Gebote mehr abgeben, solange sein Konto nicht ausgeglichen ist. Der aktuelle Kontostand ist im Benutzerprofil einsehbar.

Dieses Geld wird genutzt, um
1. die Server- und Wartungskosten zu decken
2. werden die Überschüsse zu Werbe- und Marketingzwecke zu Gunsten des Portals genutzt.

Auch gibt es verschiedene Accounts.
1. Normaler Nutzer:
Diese erscheinen nicht im „Agenturen-Katalog“ und sind nur „sichtbar“ in Gebote.
Das heißt dass ein potenzieller Kunde keine „Vorauswahl“ treffen kann und auch nicht diese Freelancer/Agenturen zu einem Projekt „eingeladen“ werden können.

2. POWERjob zertifizierter Nutzer:
Diese werden als „zertifiziert“ gekennzeichnet und erscheinen im „Katalog“. Des Weiteren hat der Auftraggeber die Möglichkeit, diesen User zu einem Gebot einzuladen.
Voraussetzung um ein zertifizierter Nutzer zu werden ist, das Übersenden eines Gewerbenachweises und der Nachweis von –ordentlichen- Referenzen.


Dies erst einmal als Vorabinformation.
Näheres wird in ein paar Tagen folgen. Es werden auch weitere Funktionen integriert werden (PayPal, etc.)


Erreichbar unter:

www.cmsjobs.de
oder
www.joomlajob.de


Zuletzt bearbeitet von Ralllle am Di 28.03.2006 13:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.03.2006 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und schon wieder dieser kerl derso in den himmel schaut, der wird ja langsam richtig berühmt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.03.2006 12:46
Titel

Re: CMSjobs.de … das neues Joomla Jobportal geht an den Star

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ralllle hat geschrieben:
so werden 3% des Auftragsvolumens fällig. Das heißt, es entstehen nur Kosten, wenn man einen Job erhält


Wie jetzt? Was denn nun? 3% oder 4%?

Website hat geschrieben:
Sie zahlen statt der üblichen 4% Vermittlungsgebühr nur noch 2%.


Und warum kommt bei einem Klick auf "Nutzungsbedingungen" eine englische Privacy Policy? Wirkt jetzt irgendwie unseriös auf mich.

Sigh,
der Zeithase.


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am So 26.03.2006 12:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
27inches

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.03.2006 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

abgesehen davon, das http://www.joomlajobs.de/ bald wieder aufmachen wird (siehe joomlaportal.de) kann man auch für dich nur hoffen, das die provisionsvergütung einen höheren anspruch an jobs bringt.
Diese "wer baut mir ein template, budget gering, 20€" anfragen reduzieren sich und man kann als dienstleister richtige jobs und damit auch anständig zahlende kunden bekommen.
schaffst du das auch nicht, sehe ich den service für mich als sinnfrei an.

27"

edit: temporär wurde sogar ein extra unterforum für die jobsgeschichte eingerichtet..
sag doch einfach, das du ein 2. jobportal aufmachst Au weia!


Zuletzt bearbeitet von 27inches am So 26.03.2006 14:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ralllle
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 28.03.2006 13:18
Titel

Re: CMSjobs.de … das neues Joomla Jobportal geht an den Star

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:

Wie jetzt? Was denn nun? 3% oder 4%?

Und warum kommt bei einem Klick auf "Nutzungsbedingungen" eine englische Privacy Policy? Wirkt jetzt irgendwie unseriös auf mich.

Sigh,
der Zeithase.


sorry..eigendlich sollte ein ~ davor gesetzt werden.
Was die teilw. engl. Texte angeht, so sollte dies auch erledigt sein *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ralllle
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 29.03.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

27inches hat geschrieben:

edit: temporär wurde sogar ein extra unterforum für die jobsgeschichte eingerichtet..
sag doch einfach, das du ein 2. jobportal aufmachst Au weia!


mit dem alten Jobportal haben wir eher weniger zu tun * Nee, nee, nee *
Klar wird auch Joomla als Thema behandelt und ist eventl. "vorlastig", aber das Hauptthema sollte kpl. Open Source Projekte betreffen. (Wobei nicht ausschließlich)

Was das "Ich machs für 20 Euro" angeht, haben wir eine Möglichkeit gesucht, dies entgegen zu gehen und mehr Qualität anzubieten. Das wäre
1. "Zertifizierung" der Freelancer / Agenturen ("Kidìs" mit "Ich machs dir umsonst" haben hier keine Chance)
2. sollen diese "Auftragnehmer" in Vorfeld schon "abgeschreckt" werden, da es kein ganz kostenloser Service ist. Aber für Interessierte recht fair ist.

Was die Zukunft bringen wird...muß man sehen.
Wir maßen uns auch nicht an Das Jobportal jetzt schlechthin zu werden/sein. Aber wir versuchen zukünftig auch durch mehr Informationsgehalt zu "glänzen"


Zuletzt bearbeitet von Ralllle am Mi 29.03.2006 10:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Hey lets Start a Band...
Apfelinsel am Start - Shuffle zu gewinnen
grafikdesign-blog startet! free photoshop brushes zum start!
Joomla und Mac...
Galileo Open Book --> Joomla-CMS-Handbuch
Ma wat neues?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Surftipps


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.