mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 16:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welches Font Folio? vom 06.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Welches Font Folio?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
fictitious

Dabei seit: 11.06.2002
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.01.2005 22:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, dann solltest du aber auch mal die foundries dazu bewegen richtige OTFs zu liefern, das was sich adobe font folio 10 und linotype open type flirt nennt ist ja ganz nett, aber "echte" OTFs sind das nicht, das sind lediglich ins OTF format gehobene TT/T1-Fonts...sowas kann ich mit dem adobe konverter-tool auch binnen 10 minuten machen!
die einzigen richtigen OTFs die ich kenne kommen bislang von adobe (brioso pro, jennson pro, garamond pro, myriad pro usw.)
aber wozu soll man auch "richtige" OTFs anbieten, wenn es bislang nur ein programm gibt was damit leidlich was anfangen kann...quark hat sich mit der 6.5er version jedenfalls nicht mit ruhm bekleckert!
für mich gehören in ein OTF alle notwendigen (wenn vorhandenen) schnitte:
regular, caps, LF, TF, expert, ligaturen

von daher...lieber schauen ob man ein "gebrauchtes" font folio 9 bekommt oder die lino type gold edition 1.6 und darauf hoffen, daß in ein paar jahren alle foundries und softwarehersteller ihre hausaufgaben gemacht haben...und dann auf OTF umsatteln!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.01.2005 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, wenn ich in das Handbuch der FontFolio10 OT schaue, dann hat doch ein
recht grosser Teil die volle OT-Funktionalität, so isses ja nun nicht.

Und Programme, die OT voll unterstützen, gibt's ja auch immer mehr.
InDesign mal ganz vorne, Illustrator...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.01.2005 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@cyan: 1, 2, ... dann zähl mal weiter auf. *zwinker*

Aber geil ist das schon in InDesign CS *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.01.2005 11:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Scheinwelt hat geschrieben:
@cyan: 1, 2, ... dann zähl mal weiter auf. *zwinker*

- Photoshop zum Teil (benötigt ja auch nicht alles)
- Quark (aktuelle Version)
- Flexi (aktuelle Version)
- Corel (soll ab der 13 enthalten sein, kommt dieses Jahr raus)
- ...
  View user's profile Private Nachricht senden
fictitious

Dabei seit: 11.06.2002
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.01.2005 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Scheinwelt hat geschrieben:
@cyan: 1, 2, ... dann zähl mal weiter auf. *zwinker*

Aber geil ist das schon in InDesign CS *Thumbs up!*


Naja, unter geil verstehe ich was anderes...wenn ich nen Absatz mit "opentype/schwungschrift" formatiere macht InDesign mir konsequent bei allen glyphen die schwungschrift-formatierung rein...nicht da wo es vieleicht sinnvoller wäre nur am anfang und am ende eines wortes...
ergo darf ich jedesmal selbst nachformatieren...

das meine ich mit noch nicht ausgereift...

und was quark 6.5 angeht...öhm...da is nix an OTF funktionalität hinzugekommen gegenüber 6.0 und ausser automatischen fl und fi ligaturen is da sonst nix...quark selbst meinte ja in einer page-ausgabe im letzten jahr, man warte bezüglich OTF noch ab was der kunde wirklich braucht/wünscht...zu deutsch: sie haben die entwicklung verpennt!
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.01.2005 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei adobe und linotype sind nur die "pro" und "next" schriften wahre ot-schriften, die die ot-funktionen nutzen, alles andere sind nur konvertierte ot-fonts - wie fictitious schon sagte.

noch mal die frage. wozu soll man tausende von euros in schriften investieren, von denen man nur einen bruchteil benutzt? da schliesst man von vorneherein die ganzen anderen guten typen aus. fontbureau oder house industries sind hervorragende foundries. genauso wie fontfont oder underware und die ganzen anderen. man sollte schon etwas genauer hinschauen, wenn man soviel geld in die hand nimmt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.01.2005 17:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nike hat geschrieben:
bei adobe und linotype sind nur die "pro" und "next" schriften wahre ot-schriften, die die ot-funktionen nutzen, alles andere sind nur konvertierte ot-fonts - wie fictitious schon sagte....

Ich kann nur für die Adobe-FontFolie 10 OT sprechen.
Wenn ich mal im Buch blättere, dann haben doch recht viele Schriften
die volle OT-Funktionalität. (Bei einigen Schriften würden manche
optionen wie Ligaturen, Schwungschrift etc. ja keinen Sinn machen.)
Wenn ich nur mal 'A' und 'B' grob überfliege, dann sehe ich:
    - Apollo
    - Arcana
    - Bell
    - Bembo
    - Bickham
    - BossaNova
    - Briem
    - Brioso
    - Bulmer
    - ...

mit voller OT-Funktionalität / sämtlichen OT-Funktionen.
  View user's profile Private Nachricht senden
archibald

Dabei seit: 03.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.01.2005 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und für mich nochmal von anfang an: was bringt mir das wenn ich die fonts als opentype hab? also was bringt es außer...vorteile? *pah*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schriften von Font Folio 8
Adobe Font Folio 9.0
welche schriften sind im ›font folio otf‹ enthalten?
Reflektierende Folio für Autobeschriftung
Suche diesen Font - what the font derzeit defekt
Font von Nikon Optical gesucht.. (bekannte Font, Bild dabei)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.