mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welche Grauwerte nehmen für serifenlose/ Serifenschrift? vom 07.07.2005

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Welche Grauwerte nehmen für serifenlose/ Serifenschrift?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 07.07.2005 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

mein letzter Job in diese Richtung war nur im Offset als Sonderfarbe realisierbar. Es kommt auf den Anspruch des Kunden an, dem einen reicht ein "ganz nett" wo andere die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Und es kommt auf das Material an, hast Du z.B. Artoz Karton, dann wird es auch im Offset kritisch.

Ich glaube der Probedruck war auf der Maschine gemeint, die später drucken soll, also ein Andruck sozusagen. Dein LAser zuhause hat keinerlei Aussagekraft.

LG,
Ellie
 
Ähnliche Themen 4c jpg in grauwerte umwandeln
Grauwerte bei Schrift im HInblick auf den Druck (Plakat)?
Serifenlose Schrift
Verdrängen Serifenlose - die Serifenschriftarten?
Serifenlose Schrift mit 1 wie die 1 hier in der Überschrift
Suche Serifenlose Schrift
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.