mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 22:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schriften unter OSX vom 10.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Schriften unter OSX
Autor Nachricht
eventmacher
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 10.02.2005 20:12
Titel

Schriften unter OSX

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
will meinen Rechner auf OSX umstellen.
Habe gelesen das es dort Probleme mit Schriften gibt.

Was könnt Ihr mir dazu sagen?
Keine Probleme?? Auch mit älteren Schriften von 95 nicht??
  View user's profile Private Nachricht senden
Rusty

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was haben schriften mit nem jahrgang zu tun?
und wi eumstellen?
pc hardware un dosx drauf?
das geht nicht.
osx gibts nur mit apple hardware
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
eventmacher
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 10.02.2005 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja meinte ich doch.. apple rechner von OS9 auf OSx

Habe gelesen das die Schriften anders formatiert sein sollen.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 21:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

öh nicht umbedingt. unter os x kannst du im gegensatz zu os 9 auch .ttf und opentype schriften verwenden. deine type 1 schriften von os 9 funktionieren auch weiterhin. einzig eine andere schriftenverwaltung als das wahrscheinlich verwendete atm musst du dir suchen - entweder die mitgelieferte schriftenverwaltung von os x nehmen oder (was ich besser find) z.b. suitcase.

der umstieg auf x lohnt in jedem fall, weil du dadurch ein anständig stabiles system bekommst...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 22:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfRREAK hat geschrieben:
deine type 1 schriften von os 9 funktionieren auch weiterhin.


genau das stimmt manchmal nicht.
Grundsätzlich schon, aber in einigen
wenigen Fällen macht eine alte
Zeichenkodierung Probleme.
Kann man/frau aber in den Griff
bekommen.

@eventmacher
In welchem Bereich setzt du OS X
ein? In der Medienbranche kann
z.B. die Helvetica zum Problem
werden, weil sie schon zu den
Systemschriften gehört. Auch dieses
Problem ist lösbar.

Ein nerviges Problem sind die unter-
schiedlichen Schriftmenüs in den
Programmen. Quark benutzt z.B.
ein anderes System, so daß man
bei einigen Schriften bestimmte
Schnitte nur über die Maßpalette
bekommt.

Auch sonst kann der ein oder andere
Stolperstein auftauchen. Was aber
auch mit dem eigenen Anspruch und
Softwareausstattung zusammenhängt.

Deswegen wäre es absolut falsch zu
behaupten OS X hätte gravierende
Probleme mit Schriften. Denn es ist
ein, wie audio schon sagte, absolut
stabiles Betriebssystem.

Nur eins noch, wenn du ernsthaft mit
Schriften unter OS X arbeiten möchtest,
ist Suitcase Pflicht.




Gruß
ck
Interessiert dich vielleicht
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:18
Titel

Mulitple Master bereitet OSX Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit der Systemumstellung ist so ne Sache,

es sollten zwar alle "alten" Type1 funktionieren, aber z. B. Multiple Master Schriften machen teilweise gehörig Probleme. Genauso gibt es bei etwas älteren Type1-Fonts richtige Kompatibilitätsprobleme mit Suitcase. Was der ATM unter 9 ohne Murren annimmt, muss noch lange nicht unter OS X mit Suitcase laufen.

Ich würde zuerst beide Systeme installieren und alle meine wichtigen Schriften testen (auch mal drucken, man weiss ja nie ob nur die Darstellung in Ordnung ist) und dann überlegen, ob sich der Umstieg ohne Probleme veranstalten lässt oder nicht.

MfG

Flori
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:27
Titel

Re: Mulitple Master bereitet OSX Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Medienverunstalter hat geschrieben:
Ich würde zuerst beide Systeme installieren und alle meine wichtigen Schriften testen (auch mal drucken, man weiss ja nie ob nur die Darstellung in Ordnung ist) und dann überlegen, ob sich der Umstieg ohne Probleme veranstalten lässt oder nicht.


Ein Rechner auf dem noch OS 9
läuft, hat den Vorteil, daß man
hier Zeichensatzkoffer im Finder
öffnen kann.

Außerdem können eventuelle
Problemdateien mit älteren
Programmversionen geöffnet
werden.

Zusätzlich spart man sich
eventuell Kosten für Scanner
und Leonardo.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Unterschied zwischen Mac OSX und OS Schriften
OSX Programm um alle vorhandenen Schriften auszudrucken
Notfall Schriften mei mac osX nicht aktivierbar...HELP
Mac Schriften in Windows Schriften konvertieren?
Mac Schriften / PC Schriften
OSX Mailprogramm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.