mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Preisefont vom 17.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Preisefont
Autor Nachricht
formkultur
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: HH
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 11:16
Titel

Preisefont

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal,
ich bin der Neue und wolt hier ........ *bäh*

Ich bin schon lange Mediengestalter, aber ich war auch lange raus aus der Branche. Jetzt habe ich über
einen Bekannten jemand kennengelernt der mich durch ein Angebot ermutigt hat wieder einzusteigen.

Zu diesem Zwecke suche ich einen Font, wenn es denn einen solchen gibt, der Preise in bestimmten Formaten schreiben kann.
Also so versetzt 10€/20€ - sozusagen ab / bis 20€ tiefergestellt.
Oder auch 49,99€ gecrosst, durchgestrichen mit einem X bzw. Kreuz.

Gibt es solche "Kaufmannsschriften" die solche Darstellungen erlauben? Vielleicht sogar free * Ich bin ja schon still... *


Achso, sollte es für PC geben.
Man sieht ich bin schon länger raus und Hardwaretechisch auch schon verwahrlost *ha ha*

Wäre dankbar für Tips, denn an sich würde ich mir gern irgendwelche Zeichnungselemente sparen wollen.

Danke im vorraus
Jo


Zuletzt bearbeitet von formkultur am Fr 17.02.2006 11:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kenne nichts in der art.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Woher soll der Font denn wissen, ab wo du tiefstellen willst? Das wirst du wohl manuell machen müssen. Aber die großen Satzprogramme bieten da ja mit den zeichenformaten mittlerweile ausrecichen Möglichkeiten, dass so komfortabel wie möglich zu lösen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
formkultur
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: HH
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke erstmal für die Anregung.

@Nimroy schon richtig, woher soll der Font das wissen!?
Das mit dem Crossen wäre da (sagen wir mal bei einer reinen "Zahlen-Schrift") evtl. noch zB durch betätigen der Shifttaste zu bewerkstelligen.

Da bleiben mir nur zwei Möglichkeiten.
Die erste: Die Aufgabe konventionell zu bearbeiten.
Die zweite: Zu überlegen wie und ob ich diese Art Font eventuell in Zukunft mal selbst erstellen kann.
Wobei ganz sicher nicht alle Schreibweisen (siehe 40€/20€) abgedeckt werden könnten.

MfG
Jo


Zuletzt bearbeitet von formkultur am Fr 17.02.2006 12:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.