mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Normen für den Schriftsatz...Wer kann helfen? vom 16.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Normen für den Schriftsatz...Wer kann helfen?
Autor Nachricht
blink86
Threadersteller

Dabei seit: 28.06.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.08.2006 22:07
Titel

Normen für den Schriftsatz...Wer kann helfen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe ein kleines Problemchen...in der Berufsschule ist mir gelehrt worden das für Mediengestalter
nicht die DIN 5008 gilt, sondern lediglich für Sekretärinen gilt. Für Mediengestalter gilt die Norm des Schriftsatzes.
In meinem Ausbildungsbetrieb jedoch glaubt mir keiner. Die sagen es gilt die DIN 5008 weil dies auch im Duden steht.
Brauche plausible Erklärungen, schwarz auf weiß !!!

Ein Beispiel die Telefonnummern. Schreibweise: DIN 5008 - 03 69 40 / 50 60 31
Schriftsatz - 036940 506031

Was ist nun für mich richtig wer kann mir Klarheit verschaffen???

Danke für sinnvolle Ratschläge.

mfg blink


Zuletzt bearbeitet von blink86 am Mi 16.08.2006 22:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 16.08.2006 22:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

verschoben nach Typografie.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 17.08.2006 08:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich weiß, gilt dein Beispiel aus der DIN 5008 nicht mehr – also das man Telefonnummern zweistellig von einander trennt. In meinen letzten Tagen der Berufsschule hab ich gerade noch so mitbekommen, dass man die Telefonnummern jetzt sinnvoll, also evt. auch in 3er- oder 4-er Kombinationen trennt.

Wikipedia sagt das gleiche: Schreibweise von Telefonnummern
und sogar die offiziellen Richtlinien der DIN 5008

Plausibel genug?

(Übrigens: Das hättest du mit Google auch selbst rausfinden können!)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paul_Tergeist

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Kulturerbe Zollverein
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.08.2006 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gibt einen schönen hellblauen duden der sich mit schriftsatz auseinader setzt:
›duden – satz und korrektur‹ (ISBN 3-411-70551-5).
dort ist alles beschrieben, von der manuskripterstellung über korrektur bis hin zum satz (auch für fremdspachen, formelsatz, chemische formeln, etc. - sogar fremdsprachige korrekturzeichen!). nur leider ist das register zum * Ich muß mich mal kurz übergeben... * (obwohl darauf sogar recht gut eingegangen wird ...)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schriftsatz gesucht - bitte helfen.
Normen für Anzeigengestaltung
Briefkuvert und Normen
Suche DIN Normen von Druckmaschinen.
suche DIN normen für rechnungungen
normen beim schreiben eines buches
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.