mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Maturaarbeit vom 22.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Maturaarbeit
Autor Nachricht
Kerrigan
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Österreich
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.02.2006 19:38
Titel

Maturaarbeit

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Forumsmitglieder,

abgesehen davon, dass ich hier neu bin * Ja, ja, ja... * hab ich eine Frage an die Typographen unter euch:

Ich muss für meine Matura/Abitur im Fach Angewandte MultiMedia eine Projektarbeit schreiben und in InDesign layouten. Die Bewertungskriterien sind neben dem Inhalt und einer praktischen Arbeit die Typografie des Dokuments. Aus diesem Grund wollte ich euch bitten, euch folgende Grafik anzusehen. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps für die Textgestaltung geben? Die Schriften (Apollo und Univers) möchte ich unbedingt behalten. Ich bin mir aber beim Zeilenabstand (14,4pt bei 12pt Schriftgröße) nicht sicher. Stimmt mein Grauwert? Und was sagt ihr zu den Überschriften? Sind sie zu gesperrt gestellt? Wie schauts mit dem Unterschneiden aus?

Schonmal vielen Dank. Bin schon gespannt auf eure Antworten!



200fache Vergrößerung
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

: die schriftmischung ist o.k. allerdings würde ich eher ne univers bold (condensed), versal nehmen.

: geh nochmal über die farben drüber. grün/schwarz ist in diesen breitengraden nicht gerade attraktiv. wenn grün, dann kräftiger. probier vielleicht mal ein cyan aus.

: zeilenabstand mit faktor 1,2 ist standard. ich persönlich nehme je nach umfang gerne ein bisschen mehr. das hängt aber von der schrift, zeilenlänge und layout ab.

: probier eine grössere differenzierung der schriftgrössen. für anfänger bietet es sich an in dreier- oder vierer-schritten zu variieren (6/9/12/15/18pt oder 8/12/16/20/24pt) – da behält man leichter den überblick und ist von den punktgrössen nicht zu nah beieinander.

: die linien würd ich überdenken/weglassen – ganz nach form follows funktion. haben sie eine funktion?


Zuletzt bearbeitet von nike am Do 23.02.2006 09:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Kerrigan
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Österreich
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 24.02.2006 07:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, danke für die Tipps. Du hast mir sehr geholfen.

Lg,
Kerrigan
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.