mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 25.07.2014 13:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Im Font den ASCII Code bzw. die Font Zuweisung ändern! vom 20.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Im Font den ASCII Code bzw. die Font Zuweisung ändern!
Autor Nachricht
Volkhard
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 12:41
Titel

Im Font den ASCII Code bzw. die Font Zuweisung ändern!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen!

Hab ein kleines Problem mit einem Font. Muss einen CE Font ändern so dass die Buchstaben Zuweisung verändert wird.

Es geht hier um die Kroatische Sprache, weil die eine andere Font Zuweisung hat als z. B. Polnisch, Slowakisch.
Im Kroatischen gibt es die Sonderzeichen ž š č ć đ die auch in meinem font vorhanden sind. Leider ist in den anderen CE Sprachen die Zeichen auf einem anderen ASCII Code Platz.
Gibt es dafür ein Programm auf dem MAC wo ich die ASCII Zuweisung ändern kann und den Font unter einem anderen Namen speichern kann. Das Programm muss aber für den MAC sein, weil den veränderten Font benötige ich dringend für QXP 5.0.

Vielen Dank

Volkhard
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.03.2006 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kein Projekt. Verschoben nach Typografie. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
estay

Dabei seit: 07.12.2004
Ort: Magdeburg, Leipzig
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
für die Lösung deines Problems kann ich dir eigentlich nur Fontlab/(fontlab.com) empfehlen, welches auch für Macintosh erhältlich ist. Leider ist dies kein Freeware Produkt, wenn du aber desöfteren mit solchen Problemchen konfrontiert wirst, wird sich diese Investition auf jeden Fall lohnen. Gibt auch ne Trial zum Testen. Du kannst auch mal bei Fontshop.de schauen, die bieten dies als Service an.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bevor du ein programm kaufst, kannst du dtl fontmaster light mal ausprobieren. die light-version ist kostenlos, jedoch auf 256 glyphen beschränkt. solange du keine ot-fonts verarbeiten möchtest, also kein problem. ich hab zwar mit dem programm noch keine erfahrung. für copy-paste sollte es aber reichen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Volkhard
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 16:04
Titel

Titel Im Font den ASCII Code bzw. die Font Zuweisung ändern!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Estay und Nike!

Danke für die Infos. Das Programm Fontlab ist wirklich gut, aber muss sagen für den Einsatz sind die Kosten zu hoch.
Die Bearbeitung ist dafür aber ziemlich simpel.
Das andere Programm DTL Fontmaster ist mir ein Rätsel. Bin noch mit den ganzen Tools am kämpfen! Welches davon brauch ich eigentlich dafür. Hoffe ich kann auch daraus einen neuen font abspeichern, weil ich brauch den alten auch noch für die anderen Sprachen.

Viel Grüße

Volkhard
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Quark] ASCII-Code für tschechisches „s“?
Suche Font Pimp! Code
Font für gdlib ändern
True Type Font ändern - RECHTE?
Suche diesen Font - what the font derzeit defekt
Font von Nikon Optical gesucht.. (bekannte Font, Bild dabei)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.