mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fonts für "normale Werbung"... vom 09.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Fonts für "normale Werbung"...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 09.11.2006 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich will jetzt keine Grundsatz diskussion anfangen,..aber das Kompendium ist ein doppelseitiges Schwert,..viele Fehler und sehr lückenhaft! Zum Anfangen ideal aber nicht das was viele sich davon Versprechen!

lieber 4-80 Bücher zu unterschiedlichen Themen im Laufe der Zeit einsauegn Lächel
 
gewuerzwiesel

Dabei seit: 16.10.2002
Ort: _Berlin-Pankow_
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 18:02
Titel

Re: Fonts für "normale Werbung"...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ragnaroek hat geschrieben:
Dachte da an Fonts wie Frutiger, CDU Kievit, Meta, Dax...oder liege ich damit total falsch? Es soll halt recht "neutral" aussehen...


Und bitte bitte nenne die schöne Kievit nicht CDU Kievit. Wenn, dann ist das die FF Kievit. Danke, weiterdiskutieren … *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mtk

Dabei seit: 29.11.2004
Ort: weit,weit weg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.11.2006 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Kev

Du hast ja Recht was das Kompedium angeht, aber für den Start ist es erst mal nicht schlecht. Ich habe mir mal die aktuelle Auflage (3.) vor einiger Zeit angeschaut und die haben vieles korrigiert und verbessert. Ist auch umfangreicher geworden. Wir selbst haben als Lehrbuch den Aull, ber bringt aber im Non-Print Sektor nur das nötigste und weniger rüber.

Klar muss er sich dann noch gezielt mit Literatur zu speziellen Themen eindecken. Aber er braucht ja erstmal nen Überblick was es alles gibt in der Mediengestalter Welt.

Ich finde das spricht für das Kompendium.

*ha ha* Wobei du schon Recht hast mit den -bis 80 Büchern. Bei mir platzt auch greade mal wieder das Bücherregal. Werd also mal wieder ins IKEA gehen und nach dreitägiger Suche im Labyrinth wohl mit nem Billyregal unterm Arm wieder rauskommen. Schlafen kann ich zum Glück in der Bettabteilung, wenn man Sie wieder findet. * Such, Fiffi, such! *


Zuletzt bearbeitet von mtk am Fr 10.11.2006 08:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ragnaroek
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 10.11.2006 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So...das ist mein erster Entwurf...dem Chef gefällt es...obwohl reichlich Text...






Kritik erwünscht..*zwinker*
 
mtk

Dabei seit: 29.11.2004
Ort: weit,weit weg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.11.2006 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Damit kann man arbeiten.

Vorschläge:

1. Setz den Text bündig! Heißt Dass die Texte alle von der selben Entfernung vom Papierrand beginnen. Ausgenommen sind hier die Überschriften.

2. Mach den Eyecatcher größer!

3. Der "Was nützt"-Satz ist ziemlich zerstückelt! Optisch total getrennt. Schreib ihn mal ordentlich zusammen hin. Oder Wenigstens den Abstand verringern. Genauso der nachfolgende Satz. (Sorry, aber typo)

4. Im untersten Teil noch etwas den Satz ausgleichen. Erstellen ist unpassend getrennt.

5. Setz die Vorteile mal in einem warmen Gelbton, als Betonung.

So, dann schaun wir noch mal.
  View user's profile Private Nachricht senden
Lavinia

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.11.2006 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würde den ersten Satz nicht so zerreißen, gehört ja schließlich zusammen.
Zudem fällt mir auf, dass eigentlich alles "negativ" geschrieben ist.
Ich habe gelernt, dass Werbung immer positiv behaftet sein sollte...
Du hebst "Nichts." total in den Vordergrund und "Nichts." sagt auch nichts aus,
man assoziirt nur negative Gedanken damit.
Meiner Meinung solltest du den Block "Online-Marketing bringt: ...." in den Vordergrund
stellen.
Textlich finde ich das ganze sowieso keine Meisterleistung, aber den hast du ja scheinbar
vorgegeben bekommen. Geh auch nochmal die Zeichensetzung und Rechtschreibung durch!
Alles in allem würde mich die Anzeige, wenn ich sie so in einer Zeitung gesehen habe und
WENN ich den Text gelesen hätte ganz und gar nicht dazu animieren euch zu beauftragen.
Sorry...
Ich finde den Text echt schrecklich, irgendwie... btw: heißt es doch Fliegenklatsche und nicht
Fliegenklappe, oder?

Achso und unten solltest du die Internetadressen vertauschen, so dass unter der zugehörigen Firma
stehen.

LG Lavinia
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.11.2006 10:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Textkorrekturen:
- es heißt was nutzt (nützt ist umgangssprachlich und eine unschöne Form)
- der Gedankenstrich ist ein Halbgeviertstrich (alt+0150)
- bei der Headline fehlt nach Website ein Komma
- Nach dem 2. Website fehlt ein .
- Im kleinen Text: unschöne Trennung bei erstellen; nach Typo3 fehlt ein Bindestrich (zur Koppelung mit Experten); nach Online ist ein Leerzeichen zuviel; vor Experten fehlt ein Bindestrich
- Klappe heißt wie schon erwähnt Klatsche
- und, sofern das nicht zum Logo gehört, würde ich das "in Kooperation mit" wie den restlichen Text gemischt schreiben.

So, macht 50 Euro. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ragnaroek
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 10.11.2006 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@inesw2

Soweit korrigiert...*zwinker*

Nur...was meinst Du mir "in Kooperation" "gemischt" schreiben?

Rechnung bitte wie immer an meine Sekretärin..*zwinker*

@Lavinia
Da gebe ich Dir mit dem Text recht. Nur ich kann als Praktikant nicht auch noch als Texter arbeiten...nur...auf seiner Webseite bezeichnet sich mein Chef als "Redner"...naja...ich habe 4 Jahre nebenbei beim Radio gearbeitet...und meine Texte waren schon deutlich besser...nur habe ich nicht soviel Geld dafür bekommen...

*zwinker*


Zuletzt bearbeitet von am Fr 10.11.2006 10:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Normale Rasterbreite
Großbuchtsaben in normale umwandeln?
MultiMasterSchriften umwandeln in normale Zeichensätze
Illustrator normale ansicht weg
Freehand MX – Unterschied normale Version und Education
Datein aus Indesign Buchprojekt in normale Indesigndatei?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.