mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 09:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flattersatz vs. Blocksatz vom 06.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Flattersatz vs. Blocksatz
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.04.2005 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CrazyGecko hat geschrieben:
je schmäler die Spalten desto eher tendier ich zu Blocksatz!


Eigentlich geht man von umgekehrten Voraussetzungen aus. Die Lesbarkeit und das Gesamtbild eines Blocksatzes ist um so besser, je gleichmäßiger die Wortabstände sind. Dies funktioniert aber erst ab einer bestimmten Zeichenzahl pro Zeile. Insofern würde ich zum Blocksatz erst ab 40 bis 50 Zeichen pro Zeile raten. Darunter ist der Flattersatz die augenfreundlichere Variante.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
SchmidtBo

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.04.2005 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich finde blocksatz sehr oft schlecht lesbar / augenunfreundlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.04.2005 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das liegt mit Sicherheit nicht primär am Blocksatz.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 06.04.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist total verschieden. mehrspaltigkeit/tabellen mit viel text wird oft im blocksatz gesetzt, um ein einheitliches gesamtbild/grauraster zu erhalten. hier ist dann natürlich viel feintuning angesagt.

daneben steht achims aussage natürlich, dass blocksatz in breiten satzspiegeln angenehmer zu lesen ist.

ich kann keine unterschiede feststellen, gut gesetzter blocksatz ist genauso leicht zu lesen wie gut gesetzter flattersatz. im werksatz ist eine kombination aus beidem häufig anzutreffen.

ein katalog: da musste schon den aufbau spezifizieren.
 
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.04.2005 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
CrazyGecko hat geschrieben:
je schmäler die Spalten desto eher tendier ich zu Blocksatz!


Eigentlich geht man von umgekehrten Voraussetzungen aus. Die Lesbarkeit und das Gesamtbild eines Blocksatzes ist um so besser, je gleichmäßiger die Wortabstände sind. Dies funktioniert aber erst ab einer bestimmten Zeichenzahl pro Zeile. Insofern würde ich zum Blocksatz erst ab 40 bis 50 Zeichen pro Zeile raten. Darunter ist der Flattersatz die augenfreundlichere Variante.

Gruß

Achim


So drückt man es PROFESSIONELL aus Grins

So in etwa meinte ich das ...
  View user's profile Private Nachricht senden
stollentroll

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.04.2005 20:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Beim Flattersatz kann man sehr schnell und sehr viel falsch machen

Also ich entdecke in der großen weiten Printwelt doch viel mehr schlechten Blocksatz mit zu großen Lücken, weil die Silben mal wieder nicht wollten, wie es die schmale Spaltenbreite vorgab als schlechten Flattersatz - und das auch bei großen Zeitungen und Magazinen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 17738
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 06.04.2005 20:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also unbearbeiteten blocksatz finde ich immer ganz schrecklich, wenn da so viele große löcher drin sind.
aber ich tendiere auch generell zum blocksatz, weil es einfach ordentlicher aussieht....
 
stollentroll

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.04.2005 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du ein gutes Gestaltungsraster hast, ist ein Blocksatz nicht nötig, damit es ordentlich aussieht. Klar – ist immer eine Fallentscheidung.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Flattersatz, Blocksatz funktioniert nicht
InDesign: „simulierter Blocksatz“ aus Flattersatz
Indesign CS3: Flattersatz beim Inhaltsverzeichnis
blocksatz im ps
freehand blocksatz
Blocksatz, was ist der Unterschied?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.