mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [DTP] Silbentrennzone vom 09.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> [DTP] Silbentrennzone
Autor Nachricht
Twyla
Threadersteller

Dabei seit: 03.06.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.03.2004 10:48
Titel

[DTP] Silbentrennzone

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Jungs und Mädels,

kann mir einer von euch erklären, was die Silbentrennzone bezweckt?
Ich weiß, dass man es im Quark unter SB einstellt, aber was habe ich
dadurch für Vorteile?

Twyla
  View user's profile Private Nachricht senden
Twyla
Threadersteller

Dabei seit: 03.06.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.03.2004 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat denn wirklich keiner eine Ahnung?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Twyla
Threadersteller

Dabei seit: 03.06.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.03.2004 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann es gar nicht glauben. Au weia!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.03.2004 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum schaust Du nicht ins Handbuch? Bei der Silbentrennzone werden Trennungen nur innerhalb dieser Zone durchgeführt. Dadurch flattert der Satz stärker, weil die Anzahl der potentiellen Trennungen verringert wird. Besonders sinnvoll finde ich diese Funktion eigentlich nicht.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Di 09.03.2004 12:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
philyra

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.03.2004 17:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich arbeite mit InDesign, aber das Prinzip ist wohl ähnlich. Du solltest Dich gründlich in die Formateinstellungen im Handbuch einlesen. Die Trenneinstellungen sind sehr wichtig für das Erscheinungsbild. Wenn Details verändert werden, bricht Dir der ganze Text um. Oft gibt es andere konkurrierende Formateinstellungen, wordurch man Probleme nur sehr umständlich lösen kann. Gerade bei Indesign kann man da schon mal an der Programmierung zweifeln, zB wenn alles glatt läuft, aber ein Wort in der nächsten Zeile erscheint, obwohl in der darüberliegenden noch 20cm Platz sind.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.03.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

philyra hat geschrieben:
Gerade bei Indesign kann man da schon mal an der Programmierung zweifeln, zB wenn alles glatt läuft, aber ein Wort in der nächsten Zeile erscheint, obwohl in der darüberliegenden noch 20cm Platz sind.


Auch wenn's komisch klingt: Das ist ein Qualitätsmerkmal von InDesign. InDesign versucht nämlich einen Absatz als Ganzes zu bearbeiten. Dabei soll dann beispielsweise die letzte Zeile des Absatzes nicht zu kurz werden (also beispielsweise nicht nur ein Wort enthalten). Wem das nicht gefällt, kann diese Funktion abschalten. Unter den Optionen der Absatzpalette musst Du 'Adobe Ein-Zeilen-Setzer' aktivieren. Dann verhält sich der Zeilenumbruch in InDesign wie in QuarkXpress.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [dtp] Vektorprogramme
DTP - wie lerne ich das?
Suche DTP-Typometer
Welches Buch um DTP lernen?
Suche allgemeine DTP-Regeln.
DTP Software für Kunden! Welche?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.