mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Der große Untergang im Mount Font ... vom 30.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Der große Untergang im Mount Font ...
Autor Nachricht
stobe
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.09.2004 18:53
Titel

Der große Untergang im Mount Font ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nice eve, community !

Hab mich nach Langem wieder durch meinen köstlichen Schriftensalat gebaggert und n Bisschen sortiert, herumgeschoben, gelöscht, was weiß ich noch alles ...
Aber jetzt hatte ich da ne Bomben-Idee, um meine zig tausend fonts auch anhand von kurzen Beispielen (zB. ABCabc...) schwarz auf weiß aufs Papier zu bringen.
Weiß jemand, ob es ein Programm gibt, indem man je ein Muster der vorhandenen Schriften quasi in Serienproduktion drucken kann ???
Ich stelle mir das Ganze wie eine Liste vor - jede Zeile ein Muster in einer anderen Schrift.

Bin für alle Tipps dankbar, sonst geh ich in meinem Schriftenberg noch unter. * Ich geb auf... *



Ach ja, verwende Suitcase, aber das unterstützt dieser Funktion leider nicht *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.09.2004 19:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist was, was der Typograf gut kann.

Printer's Apprentice kann das auch, aber je ein eine Seite Muster pro Font.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
stobe
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.09.2004 19:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Das ist was, was der Typograf gut kann.

Au weia!
Ja, echt ?

Und das funktioniert genauso wie geschildert (Liste) ???
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.09.2004 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die bieten ne Demo - Probier's aus...

* Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.09.2004 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab das Programm "Fontprinter". Das speichert mir die Schriftproben in eine .rtf Textdatei. Da es bei mir auch einige Tausend Schriften sind, geht der Rechner dann tierisch in die Knie und schmiert meistens ab. Wie sieht's mit euren Proggies aus?

Gruß Patrick


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Do 30.09.2004 19:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.10.2004 07:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
Hab das Programm "Fontprinter".

Hast du eine Bezugsquelle und mal einen Screenshot?

Würde mich interessieren das mit rtf.


Zur deiner Frage bzgl Stabilität:
Du bekommst jeden Fontviewer in die Knie wenn due paar Tausend
Schriften am System laufen hast. Das macht man ja auch nicht, dafür
gibt es ja Schriftenverwaltung. Also im Font-Ordner sollten nicht mehr
wie 300 oder allermax. 500 liegen. Der Rest über Suitcase etc. verwaltet.
Dann läuft auch jede Software stabil!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [suche anleitung] in fels gehauen. (mount rushmore)
zu Große Druckdaten?
Große Dokumente in Indesign
Klammerheftung große Formate
große formate erstellen
Zu große schrift auf Plakat ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.