mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Copyright-Verletzungen bei Schriften - Erfahrungen? vom 11.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Copyright-Verletzungen bei Schriften - Erfahrungen?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Levare Patria
Threadersteller

Dabei seit: 06.01.2004
Ort: Hamburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Surfen auf der Abmahnwelle ist hip! *Thumbs up!*

Zumindest hier im Land der Richter und Nicht-Denker.
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 12:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo, das bezweifel ich nicht. Wer (zurecht) angeschwärzt wird, hat natürlich "pech gehabt", ich meinte aber ehr: Wenn man es niemandem erzählt, wenn niemand davon weiß, dann kann einen auch keiner anschwärzen.

Wenns natürlich um ne Firma geht, die illegal Schriften verwendet und ein entlassener Mitarbeiter sich rächen will siehts für die Firma ziemlich dunkel aus. (selber schon als außenstehender erlebt)

Wenn ich mir aber zuhause im Kämmerchen ne Webseite mit geklauten Schriften bastel und niemandem weiter was davon erzähle, wo ich die Schriften/Software her hab, dann ist die Chance, dass mir irgendjemand was nachweißen kann, doch äußerst gering.


Zuletzt bearbeitet von heav am Do 11.05.2006 12:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Wenn ich mir aber zuhause im Kämmerchen ne Webseite mit geklauten Schriften bastel und niemandem weiter was davon erzähle, wo ich die Schriften/Software her hab, dann ist die Chance, dass mir irgendjemand was nachweißen kann, doch äußerst gering.

Deswegen mein Vermerk bei der ersten Antwort: "Seltsame Frage."

Geht's hier drum, statistisch nachzuweisen, dass man nicht erwischt wird, wenn man sich geschickt anstellt?
Ist das eigene Gewissen reiner, wenn man sich vormacht, dass es andere ja auch machen?

Wie auch immer - die Quintessenz sollte doch immer sein: Es ist illegal. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn man sich anschaut wieviele hier Fragen "Wo krieg ich die kommerzielle Schrift xy kostenlos her, kann die mir jemand schicken?" fehlt es vielen (leider auch vielen Fachleuten) an Unrechtsbewusstsein und daher auch am schlechten Gewissen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen copyright
copyright auf CD Booklet
Copyright und Datum
Copyright Darstellung
copyright design lufthansa
Frage zu Copyright, wann wird es verletzt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.