mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 08:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Blocksatz - arbeit ohne ende vom 04.06.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Blocksatz - arbeit ohne ende
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 04.06.2004 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Werksatz

Mit Werksatz wurde der materielle Schriftsatz für Druckwerke bezeichnet, die regelmäßig erscheinen; also Periodika wie beispielsweise Zeitungen und Bücher. Druckschriften die für den Werksatz eingesetzt wurden, nannte man Werksatzschriften. Gelegentlicher und werblicher Schriftsatz, beispielsweise Werbeanzeigen und Geschäftsdrucksachen, wurden als ¬ Akzidenzsatz bezeichnet.


*zwinker*

Treffender ist wohl "Mengensatz".
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 04.06.2004 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und du willst sagen du trennst nicht manuell nach?
 
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das Setzen von meiss umfangreichen Werken (Buch, wissenschaftl. Abhadlung etc.)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 04.06.2004 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Und du willst sagen du trennst nicht manuell nach?


"Nachtrennen" ist eine andere Sache:

XSchinkenx hat geschrieben:
Das kommt nur zum Tragen, wenn die automatische Silbentrennung "versagt"



Eine gute automatische Silbentrennung sollte bei korrekter Einstellung den Nachbearbeitungsaufwand so gering wie möglich halten.
 
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Schwachsinn. Das kommt nur zum Tragen, wenn die automatische Silbentrennung "versagt" bzw. zu viele Trennungen untereinander stehen.


Stimmt schon.



Und jetzt sagt nicht ich hätte noch nicht viel gesetzt. 5 Kurse á 24 Kurshefte á 60 - 120 Seiten sind genug.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 04.06.2004 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Und du willst sagen du trennst nicht manuell nach?


"Nachtrennen" ist eine andere Sache:

XSchinkenx hat geschrieben:
Das kommt nur zum Tragen, wenn die automatische Silbentrennung "versagt"



Eine gute automatische Silbentrennung sollte bei korrekter Einstellung den Nachbearbeitungsaufwand so gering wie möglich halten.


Ich muss bei Blocksatz immer nachtrennen und meine S&B Einstellungen sind gut ausgetüfftelt!
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 04.06.2004 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Und jetzt sagt nicht ich hätte noch nicht viel gesetzt. 5 Kurse á 24 Kurshefte á 60 - 120 Seiten sind genug.


Sage ich ja nicht. Ich habe hier teilweise Werke über 2000+ Seiten, da ist es schon sinnvoll, auf so viele Automatismen wie möglich zurückzugreifen.

Eine mehrspaltige Werbeanzeige kann aber dagegen komplett manuell getrennt werden, weil der Computer nunmal kein Empfinden für typografische Ästhetik besitzt...


Zitat:
Ich muss bei Blocksatz immer nachtrennen und meine S&B Einstellungen sind gut ausgetüfftelt!

Ohne wird man leider nie auskommen (siehe oben), doch heißt das ja nicht, dass die Trennung jeder 2. Zeile falsch sein muss.

Nebenbei ist die Silbentrennung, die QXPress bietet, mit das besch..., dass ich je gesehen hab.


Zuletzt bearbeitet von am Fr 04.06.2004 13:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Foda

Dabei seit: 11.04.2007
Ort: Dagobah
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.04.2007 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seiten grob überfliegen und manuall nacharbeiten. Oder Du musst mit dem Ergebnis leben. Hängt von Deinem Anspruch ab. Bei mir kommt nix unkontrolliert/unkorrigiert raus, auch kein 2000-Seiter.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign: Blocksatz "vom Ende ausgehend gefüllt"
blocksatz im ps
freehand blocksatz
Blocksatz, was ist der Unterschied?
Flattersatz vs. Blocksatz
[InDesign CS] Blocksatz
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.