mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Berthold Font in Firmen Logo, rechtlich unbedenklich? vom 07.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Berthold Font in Firmen Logo, rechtlich unbedenklich?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 08.01.2007 23:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich micht nicht irre ist nicht nur der nutzbare Font geistiges Eigentum des Schriftherstellers, sondern unter anderem auch die Form der Schrift. Und diese ist im Lizenzvertrag inbegriffen. Und alle diese Faktoren sind nur für den eigenen Betrieb erkauft worden. Aber ich mach mich mal schlauer!?!
 
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.01.2007 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

auch wenn ich mir das nicht vorstellen kann, lass ich mich eines besseren belehren.
dann wär ich ja gerne schrift-distributor. bei mehreren lieferanten für eine große firma die die unterschiedlichsten gebrauchs-, und werbemittel (von der visitenkarte über plastiktüten bis hin zu giveaways und xxxxx) herstellen käme da ja ne menge zusammen.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 00:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@type1:

Ich geb dir recht. Logo ist keine TTF (etc) Datei, daher "kann" es ja auch von Hand gezeichnet sein... * Keine Ahnung... * *zwinker*

Und was ich mit den Schriften meinte, war einfach, das kaum ein Firmenbesitzer die im Logo verwendete Schrift vom Namen her kennt... Ich sag nur Ariel! *ha ha*

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 10.01.2007 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab mich wohl leider nicht ganz geirrt! Ich muss euch recht geben, dass es die Regel ist, das man man die Schrift frei für ein Logo verwenden darf, allerdings gibt es auch Font-Herrsteller die das anders handhaben. P22 und Emigre zum Beispiel. Berthold-Fonts darf man aber schon verwenden. Also immer schön die EULA lesen.

Zuletzt bearbeitet von am Mi 10.01.2007 12:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen LOGO - rechtlich
einfaches Firmen Logo in Kurven umwandeln
suche Logo-Verzeichnis aller Firmen in Farbe,auf CD o.Buch
Berthold Regaltypenpläne 1:1 --> dann in InDesign benutzen
Druck-PDF in ill editieren unbedenklich ?
Suche Schrift aus dem Firmen-Logo "betasystems"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.