mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: XML - Return im Code vom 11.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> XML - Return im Code
Autor Nachricht
fischchen
Threadersteller

Dabei seit: 06.03.2003
Ort: Kassel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.04.2006 15:32
Titel

XML - Return im Code

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit, bzw. wie kann ich in meiner XML Struktur ein Return hinterlegen? (Entities vielleicht)
Ich habe den Fall das ein Text umgebrochen werden soll. Dies kann ich nicht im fertigen Layout machen.
Deshalb möchte ich den Return im Code mit angeben.

Geht so etwas?

Vielen Dank
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.04.2006 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was machst du genau? Hast du eine XML-Datei die du mit Hilfe von XSLT im Browser anzeigen läßt? Und möchtest jetzt den Zeilenumbruch in der Original XML-Datei einfügen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.04.2006 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<br />

und dann n css anlegen und reinschreiben
br {display: block;}
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 00:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Idealerweise regelst du den Umbruch nicht über eine Entität oder einen Tag,
sondern über die Transformation. Aber das hängt von deinem Konzept (Aussehen
oder Inhalt erhalten) und dem Übergang von XML nach grafischer Darstellung ab.
  View user's profile Private Nachricht senden
fischchen
Threadersteller

Dabei seit: 06.03.2003
Ort: Kassel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 07:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Wir nutzen die XML um damit Kataloge zu produzieren. Leider weiß man natürlich vorher nicht welches Wort etwas zu lang läuft bzw. bei welchen Begriffen der Kunde nachträglich lieber einen Umbruch mit rein haben will. Im Layoutprogramm lässt sich das nachträglich nicht realisieren. Ich dachte also das ich dann in der xml die entsprechende Stelle raussuche und dort manuell ein Return einpflege. Auch vom Transformieren per XSLT möchte ich erst einmal absehen was diesen Fall betrifft. (falls es überhaupt anders geht)

Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit welchem Layoutprogramm arbeitet ihr, wo dass einfügen eines manuellen Umbruchs nicht möglich ist? Denn ich persönlich würde den Umbruch nie in der XML-Datei vornehmen, da du somit deine Medienneutralen Daten versaust und bei Verwendung für ein anderes Medium einen Umbruch hast, wo keiner sein soll. Also lieber in der Layoutdatei, wenn möglich. Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Problem mit PHP5.0 und HTML-Code per return aus Funktion
XML Code in Flash Datei
2 funktionen onSubmit mit return
[php] return wird nicht ausgeführt
[FlashMX 2004] return-Anweisung verstanden?
PHP->return statt klicken im Formular
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.