mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Warum ActionScript nach Multimedia gehört vom 09.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Warum ActionScript nach Multimedia gehört
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
sahnemuh

Dabei seit: 19.06.2003
Ort: /dev/null
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tacker hat geschrieben:
Leute, diese Diskussion ist älter als ihr. Deswegen könnt ihr es nicht wissen.

Hier im MGI oder allgemein? Ich habe keine derartige diskussion im MGI mitverfolgen können und wenn sie entsprechend alt ist, wäre es an der zeit sie mit AS3 neu aufzurollen.
hier diesbezüglich etwas zu lesen für dich.
Zitat:
Sowohl das Flex Framework als auch die API hat der Hersteller komplett überarbeitet und nach Actionscript 3 portiert, einer auf dem ECMAScript 4 Netscape Proposal basierenden objektorientierten Programmiersprache, deren Syntax jetzt stark an Java und C# erinnert.



tacker hat geschrieben:
Kann ich ActionScript ohne Flash einsetzen?

Ohne jetzt ketzerisch sein zu wollen: aber kann ich c#.net ohne .net framework einsetzen? kann ich java ohne java jre einsetzen? kann ich... (lässt sich beliebig weiterführen). und wie schon gesagt lässt sich actionscript inzwischen auch ohne die software compilen. den player braucht man als nutzer natürlich schon. aber das ist ja bei fast aller software so.

tacker hat geschrieben:
Flash gehört nach Multimedia. Deswegen ActionScript auch.

nein. flash z.B in verbindung mit flex hat nichts mehr mit "hutziwutzi tweenings" und animationssoftware für doofe zu tun. das ganze ist ein mächtiges tool geworden, mit dem sogar applikationsentwicklung und sehr komplexe datenbankanwendungen möglich sind.


Zuletzt bearbeitet von sahnemuh am Sa 10.06.2006 11:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

alleine schon die tatsache das man actionscript genauso codet wie auch javascript sollte überhaupt keine zweifel daran aufkommen lassen das es unter programmierung gehört. aber naja.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
phihochzwei
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 12:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man kann sich auf einen Kompromiss einigen:

Tweening Fragen und Fragen zu Flash als Tool gehören in Multimedia,
Alles was Actioscript betrifft in Pprogrammierung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:

Vielleicht wäre es ein Kompromiss, all diese Sprachen (Javasript, Actionscript, Lingo) in einen Bereich namens "Multimedia-Programmierung" zu packen; den Rest in den normalen Bereich "Multimedia". * Keine Ahnung... *


Erweiterter Vorschlag:


Forum "Multimedia":

Beispiel-Threadtitel:
    [Flash] Wie mache ich solch einen Effekt?
    [Director] Wie verwende ich Texturen?
    [Flash] Wie spreche ich in meinem Film die erste Szene an? usw.



Forum "Multimedia-Programmierung":

Beispiel-Threadtitel:
    [lingo] Problem mit Arrayzuweisung während der Laufzeit
    [javascript] wie bewege ich ein Objekt von Punkt a nach Punkt b
    [Actionscript 1] assoziative Arrays Songtiteln mit bestücken
    [Actionscript 2] Wie simuliere ich abstrakte Klassen?



fänd ich persönlich keine schlechte Idee Lächel


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Sa 10.06.2006 13:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß, dass AS sehr mächtig ist. Und technisch gesehen gehört es tzatsächlich zu den Programmiersprachen.
Allerdings haben wir hier im Forum schon länger diese Trennung, und ich verstehe nicht, wo euer Problem ist,
die Fragen zu ActionScript in Multimedia statt in Programmierung zu posten.

Ich denke, dass es am einfachsten ist, wenn wir es wie bisher handhaben. Das ist einfacher zu handeln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phihochzwei
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist eine Frage der Ehre Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Spurlos

Dabei seit: 29.10.2005
Ort: Stuttgart / Burgau
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.07.2006 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*meld* *auch was sagen MUSS*

actionscript verwendet OOP (objektorientierte PROGRAMMIERUNG)
das bedeutet:
jedes element wird als ein objekt angesehen (szenen, bilder, textboxen etc.) und ist mit einer eindeutigen id versehen....

programiert ist dann etwas wenn durch einfache anweinsungen etwas passiert:(sehr einfach ausgedrückt)
zb.
myObject._rotation += 90;

also ist as definitiv eine scriptsprache!!!!


die angesprochene lösung von pejot finde ich daher sehr angebracht!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
The Council

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: Rivendell
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo

Geht es jetzt um die exakte Definition, was Programmierung und Multimedia sind, oder geht es um eine sinnvolle Struktur, in der man schnell den entsprechenden Bereich findet, zu dem man Fragen hat?

Ich sage mal so: Die landläufige Meinung vereinfacht sehr stark was den Begriff Programmierung angeht. Da wird nicht unterschieden zw. Skript-Sprachen und "Echten" Programmier-Sprachen. Wozu auch? Selbst ältere Semester, die ich kenne machen da keinen Unterschied.

Warum also geht man nicht vom allg. gültigen Verständnis aus? AS und alles was noch in diese Kategorie paßt würde ich unter Programmierung schieben. Warum sollte es sonst öfter vorkommen, daß die Fragen in der falchen Kategorie und das immer ziemlich zielstrebig gestellt werden?

Wenn man nämlich echt genau auf Begriffe achtet, dann darf man ja nicht mal streng genommen ein extra InDesign oder was-weiß-ich-Rubrikchen unterteilen, oder? Multi-Media = viele Transportmittel... Also Print-Non-Print in einem.

Ich mache mich dafür stark AS unter Programmierung aufzunehmen.

Beste Grüße

The Council
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was gehört zu einem „Logo“?
Was gehört ins Impressum?
impressum- was gehört da rein?
schon mal was von einer .ep Dateiendung gehört ?
multimedia betriebe
Multimedia-CD erstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.