mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 04:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme mit Formatierung meines Newssystemes vom 04.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Probleme mit Formatierung meines Newssystemes
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.01.2005 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, z.B. Wobei wie gesagt der Hauptmerk auf den Zeilenumbruch liegt...

wenn ich das ganze übernehme müsste ich einige News von der Seite halt auf das neue System übernehmen...daher auch das mit dem einfügen...

Das PRoblem ist einfach das ich das gerne per php lösen möchte wenn es einfach ist...ich muss demnächst mein Prüfungsprojekt anfangen und da würde ich gerne sowas machen...nur kommt es beim Prüfungsausschuss sicherlich nicht gut an wenn man vorgefertigte Module benutzt...


Zuletzt bearbeitet von Lapje am Di 04.01.2005 12:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 04.01.2005 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warum steht das nicht in der problembeschreibung??? Meine Güte!


Zitat:
wenn ich das ganze übernehme müsste ich einige News von der Seite halt auf das neue System übernehmen...daher auch das mit dem einfügen...


WAS fügst du ein? HTML? RTF? .DOC? Von jedem etwas? Das muss man wissen, um dir helfen zu können!!!


Zuletzt bearbeitet von am Di 04.01.2005 13:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.01.2005 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, dann das ganze noch mal...vielleicht habe ich mich einfach nur blöd ausgedrückt...

Ich habe ene Seite im Internet (links siehe vorher) mit einer News-Sektion. Damit ich jetzt aber nicht mehr die News per Dreamweaver eingeben und hochladen muss wollte ich das über ein Newssystem laufen lassen. Damit habe ich jetzt angefnagen (PHP und MSQL). Die eingabe der Daten und das Schreiben in die Datenbank sowie die aurtomatische generierung des INdexes funzt (bin selber überrascht). Das Problem sind jetzt solche Sachen wie Zeilenumbruch. Ich gebe diese Zwar im Textfeld ein aber wenn ich die DB später wieder abfrage sind sie nicht mehr da. Wenn ich aber in den TExt <br> reinschreibe funzt das ohne Probs. Jetzt möchte ich das aber ohne das ich HTML-Tags eingebe realisieren (quasi durch drücken der ENTER-Taste). Zudem möchte ich vorgefertigte Texte (z.B. die alten News) per Copy & Paste in das TExtfeld einfügen und dann ganz normal hochladen...

Ich habe von PHP nur nicht so viel ahnung das ich sagen kann dass das PRob beim schreiben in die DB auftritt oder bei der Abfrage...

Und wie gesagt, würde das gerne ohen Zusatzmodule lösen wenn möglich, glaube nicht dass das bei der PRüfung später so gut kommt....Lächel

besser verständlich ?
  View user's profile Private Nachricht senden
n0Fear

Dabei seit: 17.07.2003
Ort: EARTH @ 7.316 O 52.683 N
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.01.2005 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

$newsentry = nl2br($_POST["lapjetextfeld"]); Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.01.2005 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wie bin de ich das in mein Script mit ein ? Hab mit sowas bis jetzt noch ncih gearbeitet
oder gibt es irgendwo ne erlärung dazu ?
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 04.01.2005 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

n0Fear hat geschrieben:
$newsentry = nl2br($_POST["lapjetextfeld"]); Au weia!


@ noFear: Meine Fresse, ich krieg hier noch Aggros... das hatten wir bereits mehrmals! Erst lesen, dann denken, dann posten!

Also mal ganz von vorne: Dass die Zeilenumbrüche "verschwinden", nachdem der Text in die DB importiert wurde, ist nicht ganz richtig. Du gibts mit dem Betätigen der Enter-Taste ein betriebssystemspezifisches "unsichtbares" Sonderzeichen ein, welches den Zeilenumbruch (im Folgenden: ZU) repräsentiert. Unter Linux ist das \n, am Mac \r, unter Windows, das natürlich wie immer das Beste aus allen Welten vereint *zwinker*, \r\n.

Du kannst das daran erkennen, dass, wenn du in den Seitenquelltext deiner generierten News(html-)seite schaust, die ZUs immer noch vorhanden sind! Sie werden nur nicht in der gerenderten Ansicht angezeigt, weil \n, \r bzw. \n\r im HTML-Sprachraum keine Bedeutung für die Ausgabe hat (Höchstens für die interne Auswertung von Elementen)

Es wird mit dem Betätigen der Enter-Taste NICHT automatisch das HTML-Element <br /> eingefügt!!!!. So bist du entweder darauf angewiesen, es manuell einzufügen, oder vor dem DB-Import bzw. nach dem DB export skriptgesteuert automatisch einzufügen. Das genau mach die PHP-Funktion nl2br(): Sie wandelt nl (Newline: \n, \r oder \n\r) in <br>-Elemente um.


Zuletzt bearbeitet von am Di 04.01.2005 13:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
n0Fear

Dabei seit: 17.07.2003
Ort: EARTH @ 7.316 O 52.683 N
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.01.2005 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
n0Fear hat geschrieben:
$newsentry = nl2br($_POST["lapjetextfeld"]); Au weia!

@ noFear: Meine Fresse, ich krieg hier noch Aggros... das hatten wir bereits mehrmals! Erst lesen, dann denken, dann posten!

ist aber die antwort auf die Frage *bäh*

in seinem code:
Code:
$sqlab.= "VALUES ('$datum', '".nl2br($nachricht)."')";


//edit: achja ich liebe diesen harmonisch/gelassenen Umgangston in diesem Forum Lächel


Zuletzt bearbeitet von n0Fear am Di 04.01.2005 13:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 04.01.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dat ist nur... da gibts Kackthreads über mehr als drei Seiten über Minimalprobleme, die direkt beseitigt wären, wenn der Ersteller sich sinnvoll ausdrücken und manche Antworten mehr als 1 Wort beinhalten würden. Es tut mir mittlerweile leid, dass ich hierrein Mühe investiert habe * grmbl * . Sowas solltet ihr euch mal im Usenet leisten!!!

Zuletzt bearbeitet von am Di 04.01.2005 13:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen probleme mit css formatierung.
CSS-Formatierung
Listen Formatierung
Formular Formatierung
Iphone Formatierung
Attributbedingte CSS-Formatierung im IE
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.