mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PHP: bilder aus ordner einzeln anzeigen (weiter-button) vom 12.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> PHP: bilder aus ordner einzeln anzeigen (weiter-button)
Autor Nachricht
digitally drunken
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Ulm
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.09.2005 11:59
Titel

PHP: bilder aus ordner einzeln anzeigen (weiter-button)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen...

...ich glaube - es ist ne simple frage, will mich dennoch keiner illustion hingeben... also:

ich baue gerade einen showreel auf, in dem ich meine grafischen arbeiten zeigen will.
(arbeite mit php und mysql)

- die bilder dazu werden in einen ordner geladen und haben einen fortlaufenden dateinamen;
- klickt man jetzt auf meiner homepage zum beispiel auf die kathegorie "print", so sollte ein neues fenster aufgehen, in dem im oberen teil das erste bild, drunter eine kleine beschreibung und darun ein "weiter"-button erscheint.

- die erste frage wäre:
...welcher code muss auf dem "weiter"-button liegen, damit bei klick immer das nächste bild aus diesem ordner aufgerufen wird?

- die zweite frage:
...wenn die beschreibungen für das jeweilige bild in einer datenbank stehen mit dem jeweiligen dateinamen des bildes dazu - wie kann ich die zusammenbringen?


ich hoffe, es ist nicht all zu kompliziert, das zu klären,
danke schonmal an die, die sich trozdem zeit nehmen . )

markus
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skyw4lker

Dabei seit: 30.08.2004
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.09.2005 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zum einen können Bilder in einer MySQL Tabelle als Blob abgelegt werden, das heisst du speicherst die
Bilddatei als binäres Objekt in die Datenbank. Das erspart dir das gefummelt mit den Pfaden usw, ausserdem
kannst du gleichzeitig in eine zweite Spalte deinen Beschreibungstext packen und ihn dazu ausgeben.


Beispiel


Zuletzt bearbeitet von Skyw4lker am Mo 12.09.2005 12:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
kronk

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.09.2005 12:40
Titel

Re: PHP: bilder aus ordner einzeln anzeigen (weiter-button)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitally drunken hat geschrieben:


- die erste frage wäre:
...welcher code muss auf dem "weiter"-button liegen, damit bei klick immer das nächste bild aus diesem ordner aufgerufen wird?


Datenbanktabelle: id, bildname, bildtext

Abfrage der db -> Wert von id

$id_neu = $id++;
echo "<a href="$PHP_SELF?id=".$id_neu."">weiter</a>";

Voraussetzung ist, dass die id´s in der db fortlaufend sind.

digitally drunken hat geschrieben:

- die zweite frage:
...wenn die beschreibungen für das jeweilige bild in einer datenbank stehen mit dem jeweiligen dateinamen des bildes dazu - wie kann ich die zusammenbringen?


Wenn Du es so hingebastelt hast, frag zuerst die Datenbank ab und setz dann einfach den Bildnamen aus dem Datensatz in Dein img-Tag.
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.09.2005 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Skyw4lker hat geschrieben:
zum einen können Bilder in einer MySQL Tabelle als Blob abgelegt werden, das heisst du speicherst die
Bilddatei als binäres Objekt in die Datenbank. Das erspart dir das gefummelt mit den Pfaden usw, ausserdem
kannst du gleichzeitig in eine zweite Spalte deinen Beschreibungstext packen und ihn dazu ausgeben.


Beispiel


ist es sinnvoll, bilder in einer datenbank abzulegen?

http://www.php-faq.de/q/q-db-blob.html

ich habs auch mal gemacht, es funktioniert, abre die geschwindigkeit lässt zu wünschen übrig, man sollte iegentlich nur den pfad und den dateinamen in die db speichern, nicht aber die binär daten, was einen haufen performance steigerung bringt und trotzdem noch zusatz informationen zu den bildern gespeichert werden können.

sicher, was passiert wenn sich der filename ändert? aus diesem grunde sollte man die filenames im filesystem per skript auf einen zufallsnamen setzen und nur den echten filenamen in der db speichern, und einen verweiss zur echten datei mit dem fs namen. dann kann der name sooft geändert werden wie man will.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
digitally drunken
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Ulm
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.09.2005 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, denke ich auch, weil meine bilder auch sehr groß und kaum komprimiert sind...

und weiß jemand, wie ich es dann machen müsste, wenn ich die bilder in einem ordner hat, in der db die dateinamen stehen und der begleittext...

wie muss ich das machen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kronk

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 07:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitally drunken hat geschrieben:

und weiß jemand, wie ich es dann machen müsste, wenn ich die bilder in einem ordner hat, in der db die dateinamen stehen und der begleittext...

wie muss ich das machen?


kronk hat geschrieben:
Wenn Du es so hingebastelt hast, frag zuerst die Datenbank ab und setz dann einfach den Bildnamen aus dem Datensatz in Dein img-Tag.


Zuletzt bearbeitet von kronk am Di 13.09.2005 07:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bilder aus einem Ordner anzeigen lassen, Fehlermeldung
[PHP] Mehrere Bilder-Ordner auslesen und ausgeben
Bilder per Aktion einzeln öffnen!
button, content anzeigen, aber wie?
Nahtlose Texturen im Ordner gekachelt anzeigen? Script?
Lytebox: Close-Button oben anzeigen lassen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.