mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: MSSQL Verschlüsselungsarten vom 14.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> MSSQL Verschlüsselungsarten
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
torkel
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 15.07.2005 08:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bist du sicher, dass es mit SHA-2 funktioniert? da steht nichts... das verschlüsselte passwort sieht so aus:

Code:
œu&ÿŸÈ¨+Ýë>ïg�¬�^ê‡


greetz
  View user's profile Private Nachricht senden
Glas

Dabei seit: 24.05.2003
Ort: Bremen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.07.2005 08:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

torkel hat geschrieben:
bist du sicher, dass es mit SHA-2 funktioniert? da steht nichts...




http://bugs.tutorbuddy.com//cryptopp/cryptopp_create_hash.html hat geschrieben:

cryptopp_create_hash()

Standard: mixed cryptopp_create_hash(int algorithm [, string plaintext [, string hmac_key [, bool hex]]])

OO: new CryptoppHash(int algorithm [, string plaintext [, string hmac_key [, bool hex]]])

Returns a hash resource to be used with the other hash functions or the actual hash itself as a string. If you use the additional arguments, the return value will be the generated hash in hex. This is basically just a short cut to calling cryptopp_create_hash(), cryptopp_set_hash_plaintext(), cryptopp_hash() and cryptopp_get_hashtext(). If you use only the algorithm argument, a resource will be returned that you can use with the other hash functions. Returns false on error.

...

#

CRYPTOPP_HASH_SHA
#

CRYPTOPP_HASH_SHA1 (alias for CRYPTOPP_HASH_SHA)
#

CRYPTOPP_HASH_SHA256
#

CRYPTOPP_HASH_SHA384
#

CRYPTOPP_HASH_SHA512



Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
torkel
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 15.07.2005 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich schnall das net... habe jetzt die .dll ins extension verzeichnis geladen und wollte dann in php.ini die extension laden, da lief gar nix mehr...

gibt es irgendwo ein forum von diesem crypt? oder kann mir jemand bei der installation behilflich sein?
  View user's profile Private Nachricht senden
Glas

Dabei seit: 24.05.2003
Ort: Bremen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.07.2005 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

torkel hat geschrieben:
bist du sicher, dass es mit SHA-2 funktioniert? da steht nichts... das verschlüsselte passwort sieht so aus:

Code:
œu&ÿŸÈ¨+Ýë>ïg�¬�^ê‡


greetz


Mal was anders:

Bist du dir sicher, das SHA2 benutzt wird? Ich persönlich kann anhand eines Hahses nicht erkennen, welcher Algorithmus angewendet wurde.

Nur erscheint mir dieses "Passwort" etwas sonderbar * Keine Ahnung... *

Hash-Werte sehen soch z.B. so aus:

Code:
303980bcb9e9e6cdec515230791af8b0ab1aaa244b58a8d99152673aa22197d0


Worauf gründet denn deine Annahme, das es SHA2 ist?
Bzw. MUSS es - sofern das stimmt - SHA2 sein?

Gib mal ein paar Infos, vielleicht lässt sich eine andere Lösung finden? (Da ich ehrlich keine Zeit hab, mit dir step-by-step durchzugehen, wie man diese extension nutzt Menno! )
  View user's profile Private Nachricht senden
torkel
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 15.07.2005 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi

danke für deine hilfe * Ich bin unwürdig *

100% sicher bin ich mir nicht, dass es SHA-2 ist. Wir haben von der Schule eine MSSQL DB bekommen bei der, so wie der Leher sagte, das passwordfeld mit SHA-2 verschlüsselt ist. also denke ich, wird es schon stimmen. wenn ich diese extension hätte, dann könnte ich versuchen, es auzulesen, dann würd ich es ja sofort sehen.

greetz
  View user's profile Private Nachricht senden
Glas

Dabei seit: 24.05.2003
Ort: Bremen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.07.2005 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auszulesen?

Hmmm - entschlüsseln kannst du hacken, will ich meinen.

Hash-Werte (md5, sha, ...) sind "one-way".

Bzw. kannste 60 Jahre dran rechnen, bis du den Hash entschlüsselt hast *zwinker*

Kann natürlich sein, das es bei Sha2 anders ....

Aber was willstn du exakt machen?!
  View user's profile Private Nachricht senden
torkel
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 15.07.2005 09:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe in einer DB eine Tabelle die Person heist. Darin gibt es spalten mit name,vorname, loginname und passwort.

jetzt hab ich ein login erstellt, mit dem ich auf die db zugreiffe. und wenn jetz mich jetzt mit dem loginname "test" einlogge und das passwort in der DB weiss, dann solle ich einloggen können.

Das heisst, ich weiss das passwort ja, das in der db steht, aber nur meins. mein kollege sollte jetzt mit deinem login und seinem passwort einloggen, das ja bereits in der db ist.

verstehst du, was ich machen will??
  View user's profile Private Nachricht senden
Glas

Dabei seit: 24.05.2003
Ort: Bremen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.07.2005 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dein geschreibsel is zwar n bisschen konfus *zwinker* aber ich habs so verstanden:

Du willst die Passwörter der in der DB gespeicherten User auslesen? Kurzum: Das verschlüsselte PW zurückrechnen. Ja?

Wenns n Hash-Wert ist - vergiss es.

Wenn ich dich falsch verstanden hab, sag an.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [MSSQL] Einfache Datumsabfrage
heutiges Datum mit PHP an mssql übergeben
MSSQL Result Ressource Type geht verloren...
[XAMPP & LINUX & MSSQL] Probleme beim Einrichten!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.