mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 01:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [metatags] fontfarbe=bgcolor --> google-ban ? vom 06.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> [metatags] fontfarbe=bgcolor --> google-ban ?
Autor Nachricht
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 09:55
Titel

[metatags] fontfarbe=bgcolor --> google-ban ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie läuft das bei google, wenn auf ner index-startseite ( oder anderen unterseiten )
keywords in der gleichen farbe wie der hintergrund "versteckt" werden ?
hatte google nicht die spiders/crawlers/bots umgeschrieben,
um solche sachen aus dem ranking rauszunehmen bzw. nicht zu bewerten ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab ich auch so gehört...
vielleicht funktionierts ja mit bgcolor=000000 fontcolor=000001

?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 10:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in "google hacks" von o`reilly wird davon heftigst abgeraten, sicher weiss ich es natürlich auch nicht. wenn ich es sicher wüsste wär ich nicht hier *g*

jedenfalls: kleiner tipp (auch von o`reilly) hau den entsprechenden text in ne saubere pdf und verlinke die Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aus meiner Sicht ist dieses Umfärben von Text doch etwas altbacken, zumal weiße Schrift beim Ausdruck sichtbar wird. Ich würde den Text mittels externe CSS-Datei auf "display: none" stellen und fertig. Das ist eine absolut legitime Verwendung von CSS, die Google eigentlich nicht als Täuschung auslegen kann.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

verdammt gute idee achim,
nur parsed google die seiten bevor sie aufgenommen werden - wiie es dann mit solchen tricks aussieht ist die frage...

aber wie gesagt: nix genaues weiss niemand, nur dass die bgcolor=fontcolor-idee uralt ist Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saucer hat geschrieben:
verdammt gute idee achim,
nur parsed google die seiten bevor sie aufgenommen werden - wiie es dann mit solchen tricks aussieht ist die frage...


In der CSS-Datei steht:

.spezial {display: none;}

Google sieht nur:

<p class="spezial">Dieser Text ist nur für Google.</p>

Soweit ziemlich unverdächtig. Im Zweifelsfall müßte jetzt Google in der CSS-Datei nachschauen und den Eintrag .spezial auswerten. Um diesen Eintrag zu ignorieren, müsste Google aber zunächst sicher stellen, dass diese Klasse nicht noch an anderer Stelle als sichtbar definiert wird, also beispielsweise in einer CSS-Datei die z.B. mit media="print" eingebunden wird. Aus Sicht von Google eine aufwändige Überprüfung. Ich kann mir kaum vorstellen, dass so etwas durchgeführt wird.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.02.2004 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hossa,

achim - ich find deinen vorschlag wirklich verdammt gut, und sehr durchdacht. ich wollte oben nur klarstellen dass man nie wissen kann ob es überhaupt was bringt, geschweige denn funktioniert.
Interessant wäre auch was google macht wenn ich einen textblock einfach 3000 pixel nach rechts setze...

das beschissene ist nur - ist man einmal auf dem index der pusher kommt man da imho nimmer runter und kriegt nie ein gutes Ranking..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Google zeigt Metatags die nicht vorhanden sind!
[HTML/Java]Popup mit bgcolor und border, WIE?
Metatags
[FAQ] Metatags
Frage zu metatags
Brauche Hilfe bei Metatags
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.