mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: latenzzeiten recht hoch,parseraufwand eigentlich okay, test? vom 24.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> latenzzeiten recht hoch,parseraufwand eigentlich okay, test?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
JSommer
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2003
Ort: Nordbayern
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.05.2004 16:50
Titel

latenzzeiten recht hoch,parseraufwand eigentlich okay, test?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir flicken (mit "l") Lächel hier gerade ein cms zusammen, welches allerdings aufm webserver des clienten sehr langsam rockt ... gibts irgendwo ne möglichkeit mal die latenzzeiten zu "messnen" oder halt einfach zu protokolieren?! damit man vergleiche schaffen kann, z.b. zwischen zwei verschiednen servern mit verschiedenen anbindungen?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Eistee
Administrator

Dabei seit: 31.10.2001
Ort: Grimma
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.05.2004 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Als ersten Ansatz mal die Query times zusammenrechnen lassen und ausgeben, oder im db logfile nachschauen, ob was langsam ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
JSommer
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2003
Ort: Nordbayern
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.05.2004 17:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm, das mitm log ist ja schonmal ne gute idee, nur rankommen müsst ich halt - mal den provider bitten (immer das gleiche) Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Eistee
Administrator

Dabei seit: 31.10.2001
Ort: Grimma
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.05.2004 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was genau meinst du eigentlich mit "Latenzzeit"? Ping? DB Connect? etc?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.05.2004 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, Du kannst das schon messen. Aber Du hättest mal schreiben sollen, mit welcher Sprache Du arbeitest und mit was für einer Datenbank.

Ich würde das einfach so machen. Laß dir die aktuelle Zeit ausgeben, am Besten als Unix Timestamp mit Microsekunden. Die meisten Sprachen bieten sowas (Ausnahme ist vielleicht VBS, weiß ich nicht...). In PHP wäre es die Funktion microtime().
Also Zeit ausgeben lassen, Funktion oder Abfrage ausführen, wieder Zeit ausgeben lassen. Die beiden Zeiten vergleichen.
Jetzt hast Du die Ausführzeit in Microsekunden. Ist eigentlich recht genau.

Code:

<?php

function getmicrotime()
{
   list( $usec, $sec ) = explode(" ", microtime() );
   return ( (float) $usec + (float) $sec );
}

// Start
$time_start = getmicrotime();

// Abfrage, wo die Zeit gemessen werden soll
$sql = "SELECT bla FROM blubb WHERE blabla LIKE 'blubbblubb'";
$res = mysql_query( $sql );

// Stop
$time_end = getmicrotime();

// Zeitdifferenz ausrechnen
$time = $time_end - $time_start;

echo "Die Abfrage dauerte genau $time Sekunden.\n";
?>


BTW: Wenn Du versuchen willst, den Krams schneller zu bekommen, dann check doch mal, wie zur Datenbank verbunden wird. Was nämlich meist viel mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die eigentliche Abfrage, daß ist das Herstellen der Verbindung zur Datenbank.
Die Verbindung muß für fast jede Abfrage geöffnet werden und wird danach wieder geschlossen - das kostet Zeit!
Das kann man vermeiden, indem man mit persistenten Verbindungen arbeitet. Bei einem Content Managementsystem könnte das ja evtl. Sinn machen, wenn die Verbindung ständig offengehalten wird.


EDIT: hmm, wenn ich mir das Topic noch mal so anschauhe, glaube ich, Du meintest eher die Zeit, um eine Verbindung zum Server aufzubauen...? Datenbank-Server oder die HTTP-Verbindung..?


Zuletzt bearbeitet von rob am Di 25.05.2004 09:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
JSommer
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2003
Ort: Nordbayern
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.05.2004 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im moment bin ich selbst etwas überfragt, was ich eigentlich wollte, ich hab jetzt mal mit nem kleinen php script die zeiten gemessen, eine php datei zu parsen, das einfach 100mal und daraus den durchschnitt gerechnet, das kann der server auf alle fälle schnell genug. aber du hast recht, es wird vielmehr die zeit für die db connection sein und diese db sitzt auch noch ausserhalb und nicht auf dem localhost - ich versuchs, dem kunden mal zu erklären... ohjejejejejejeje
  View user's profile Private Nachricht senden
JSommer
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2003
Ort: Nordbayern
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.05.2004 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
persistenten Verbindungen


wie? Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.05.2004 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://de3.php.net/function.mysql-pconnect
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen CSS Layout im FF okay und im IE nicht
if(confirm Feste Worte für Okay und Cancel
Test mit Auswertung
Online-Test erstellen
Browser-Test online auch für AOL
Usability-Test - Paper Prototyping
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.