mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Guter Programmierstil vom 15.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Guter Programmierstil
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
S.Franke

Dabei seit: 27.03.2007
Ort: Bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.07.2007 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich werfe einfach mal ein paar Schlagwörter in den Raum:

- ungarische Notation
- Dokumentation/Kommentare
- modulare Entwicklung
- wiederverwendtbarkeit
- eXtreme Programming
- ...


Zuletzt bearbeitet von S.Franke am Mi 18.07.2007 10:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mrpatrick

Dabei seit: 07.05.2007
Ort: Hamburg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.07.2007 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn's geht, geht's!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sxs_de

Dabei seit: 06.08.2007
Ort: Dettenheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.08.2007 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mrpatrick hat geschrieben:
wenn's geht, geht's!


lol!

zum thema:

- sinnvolle variablennamen
- englische begriffe benutzen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 21.08.2007 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sauber Kollege. Wurde alles schon erwähnt. Aber gut mal was gesagt zu haben.
 
hijackt

Dabei seit: 07.04.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 29.03.2008 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://framework.zend.com/manual/en/coding-standard.html
der link sagt denk ich alles.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.03.2008 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<ot> http://www.osnews.com/story/19266/WTFs_m

der auch Lächel </ot>
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EloKoN

Dabei seit: 21.10.2009
Ort: Los Angeles
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.09.2010 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wichtig ist zum Einen mal die Form. Beispielsweise ist es grausam, wenn Leute eine Variablenvereinbarung so machen:

Code:
$foo="bar";


Es sollte so heißen:

Code:
$foo = 'bar';


Warum ein einfaches (') Anführungszeichen? Bei Strings oder Chars, die zu interpretierenden Code enthalten (ne Variable in der Variablenzuweisung), wie hier:

Code:
$a = 'a';
$b = "b$a";


Nimmt man doppelte Anführungszeichen. Nimmt man diese aber auch, wenn keine Variable in der Zuweisung steht, dann prüft PHP die Anweisung extra durch, was es bei einfachen (') nicht tut. Ein Geschwindigkeitsvorteil ist das kaum, sondern reine Genauigkeit.

Sehr widerlich ist auch folgendes:

Code:
if(true){echo "foo"}


Es sollte so heißen:

Code:
if (true) {
    echo 'foo';
}


Eine gewöhnliche If-Anweisung muss immer ausgeschrieben werden (mit Zeilenumbrüchen). Ansonsten nimmt man die kurze, einzeilige:

Code:
echo (true) ? 'foo' : '';


Kommentare sind sehr wichtig, am besten beschreibt man so viel wie nur geht, nach einer Zeit nämlich vergisst man vieles, die Kommentare helfen einem dann sehr.

Die Variablennamen sollten natürlich sinvoll sein, also folgendes:

Code:
$hjaghsdagjd = 'fooBar';


Kann man gerne bei Obfuscating verwenden, aber nicht in produktiven Entwicklungen.

Ob man dann jedoch den Namen so schreibt:

Code:
$fooBar = 'A';


Oder so:


Code:
$foo_bar = 'A';


Bleibt jedem selbst überlassen. Ich bevorzuge Ersteres.


Zuletzt bearbeitet von EloKoN am Fr 24.09.2010 13:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 24.09.2010 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Is ja recht, aber ich glaub nach 5 Jahren hat's der TE gelernt. Davon abgesehen, dass (ausgenommen im (vormals) letzten Satz bzgl. Dokumentation) du persönliches Gschmäckle als guten Stil hinstellst - gerade "typographische Feinheiten" wie Spaces etc. sind doch kein Kriterium. Da sollte man eher auf offizielle Coding-Guidelines hinweisen, wie bspw. die Zend-Coding-Guidelines (nicht so mein Geschmack) oder das was der Fabian etabliert hat.

Code:
echo (true) ? 'foo' : '';


ist aber totaler Murks. Sowas würde sich klassischerweise in Templates wiederfinden (<tr class="<?php echo $i % 2 === 0 ? 'even' : 'odd'?>", wo es ja auch Sinn macht. Aber was bringt es, einen emptyString rauszugeben? Wenn man's gerne kurz mag, geht das besser via <?php true && print 'my string';?>

Der Performanceunterschied zw. dem Parsen einfacher und doppelter Anfüs ist zu vernachlässigen. Zwar macht es generell durchaus Sinn, aber "guten Code" bestimmen andere Faktoren.

Zitat:
Ich bevorzuge Ersteres


Die Konvention bei "Underscore" vs. "studly Caps" ist folgende:

Lokaler Scope: Underscore
Member: Studly Caps
static und const: GROSSGESCHRIEBEN_UND_UNDERSCORE

Variablen immer klein
Namespace immer klein
Klassen erster Buchstabe groß. Pear/Zend macht dann Unterstriche, andere bevorzugen Caps.

Ich mag die Schreibe mit den Unterstrichen nicht, aber da PHP < 5.3 ohne Namespaces daher kommt, macht Zend es schon in so fern richtig, da man den Klassennamen via autoloader ganz gut auseinandernehmen und auf Verzeichnisse mappen kann. Aber wie gesagt, mit php5.3 fällt die Anforderung auch flach.


Zuletzt bearbeitet von bacon am Fr 24.09.2010 13:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [php] Programmierstil: PHP Code Abgrenzung
Guter Onlineshop - Empfehlungen?
guter günstiger eShop gesucht
[Suche] Editor mit guter batch-funktion?
Guter PHP-Code = Schlechtes HTML?
guter sinnvoller flash decompiler gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.