mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zum Menu vom 03.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Frage zum Menu
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 12:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@aUDIOfREAK: ich arbeite überhaupt nicht mit javascript. also so gut es nun eben geht.
löse alles mit php wg. dem von dir angesprochenen problem!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kaputt

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jau. Eine solche Navigation mit PHP umzusetzen empfiehlt sich in meinen Augen nur dann, wenn bei jedem Klick auf einen Menüpunkt eine neue Seite geladen wird. Ist ja oft genug der Fall. Dann kann man auch auf das doofe JavaScript verzichten. Finde ich nämlich doof, dass wenn das jemand deaktiviert hat, er keine Möglichkeit mehr hat, auf der Page zu navigieren *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
designTheLine

Dabei seit: 03.10.2005
Ort: München
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau 10% aller User haben JavaScript deaktiviert.
Davon sind 7% Ämter und andere Stellen mit hohem Sicherheitsgrad.

(Diese Information bezieht sich aus einer offiziellen Statistischen Quelle)

Somit kannst du JavaScript verwenden ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
Auserdem hast du bei JS den Vorteil dass du alle Verlinkungen und SubMenuLinks
gleich reinlädst was das Suchmachinenrating verbessert dar sich so die Linkpopularität
der Seite erhöht.

Navi's in Php können dass nicht bieten.

Denn beispielsweise der GoogleCrawler wird nicht deinen Produkte button
klicken um dann das SubMenu auszulesen.


Zuletzt bearbeitet von designTheLine am Mo 03.10.2005 17:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

designTheLine hat geschrieben:
Somit kannst du JavaScript verwenden ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
Auserdem hast du bei JS den Vorteil dass du alle Verlinkungen und SubMenuLinks
gleich reinlädst was das Suchmachinenrating verbessert dar sich so die Linkpopularität
der Seite erhöht.

weisst du eigentlich, was für eine sch*** du da redest ??
suchmaschinen ignorieren dein javascript, ganz einfach. genauso wie bilder.

was glaubst du wohl. weshalb man eine navigation beispielsweise mit <a href="">..., schrieben soll?!
diese ganzen onClicks übergeht google. punkt!


Zuletzt bearbeitet von webdeveloper am Mo 03.10.2005 17:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 03.10.2005 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

? Du kannst doch mit dem Event-Objekt auch mittels JS
ziemlich einfach HTML-Elemente interaktiv gestalten, damit
vermeidest du vor allem hässliche onmouseover=".."-Attribute.
Klar, man kann seine Navigationsdaten auch komplett im Script
verpacken, das ist aber eigentlich ein wenig old-fashioned und aus
genannten Gründen sicher nicht empfehlenswert.
 
designTheLine

Dabei seit: 03.10.2005
Ort: München
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 17:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann schreibst du falsches JS.

Du solltest nicht den link aufbauen per onMouseDown
sondern mit "overflow:hidden" scripten

Ganz einfach:

Du hast einen a-Tag oder List-tag.
Dem sagst du per css dasser voll zu sehen ist.
Google sieht dass und liest di Links aus.
Dann sagst du dem Tag per JavaScript dass er nur die erste Zeile zeigt und onMouseDown Tatahhhh!!!!!
Hast du dann die ganze liste.
Und jetzt schraub deine Vekalsprache bitte zurück.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

webdeveloper hat geschrieben:
designTheLine hat geschrieben:
Somit kannst du JavaScript verwenden ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
Auserdem hast du bei JS den Vorteil dass du alle Verlinkungen und SubMenuLinks
gleich reinlädst was das Suchmachinenrating verbessert dar sich so die Linkpopularität
der Seite erhöht.

weisst du eigentlich, was für eine sch*** du da redest ??
suchmaschinen ignorieren dein javascript, ganz einfach. genauso wie bilder.

was glaubst du wohl. weshalb man eine navigation beispielsweise mit <a href="">..., schrieben soll?!
diese ganzen onClicks übergeht google. punkt!


so isses. ne direkte verlinkung mit <a href> gibt es bei javascript nicht (könnte man über gewisse tricks aber gangbar machen). bleibt immer noch das problem, das untermenüs nicht von suchmaschinen indiziert werden können, weil diese eben kein javascript verstehen...

ich finde, javascript hat in so esenziellen dingen wie navigationen nix verlohren. zumindest sollte man dann noch eine alternative navigationsleiste mit normalen textlinks bereitstellen, damit zumindest die seite auch ohne javascript benutzbar ist..

zu den 10% - es dürften mittlerweile bedeutend mehr sein, die javascript abgeschaltet haben. mal davon ausgehend das immer noch die meisten mit dem IE im web unterwegs sind. wenn man hier die sicherheitsstufe auf maximum stellt (und das tun mittlerweile viele unbedarfte user aus angst vor dialern, viren, trojanern, phishing...) ist javascript deaktiviert... das sollte man wirklich nicht unterschätzen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.10.2005 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

designTheLine hat geschrieben:
Dann schreibst du falsches JS.

Du solltest nicht den link aufbauen per onMouseDown
sondern mit "overflow:hidden" scripten

Ganz einfach:

Du hast einen a-Tag oder List-tag.
Dem sagst du per css dasser voll zu sehen ist.
Google sieht dass und liest di Links aus.
Dann sagst du dem Tag per JavaScript dass er nur die erste Zeile zeigt und onMouseDown Tatahhhh!!!!!
Hast du dann die ganze liste.
Und jetzt schraub deine Vekalsprache bitte zurück.

hast du deine seite mal mit lynx "gesehen" ??
mach das doch bitte mal... und dann sage mir, was da geht, und was nicht.

die google-robots sind ncihts anderes.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen rollover im js menu
javascript menu II
Smart MENU
Collapsible menu
JS-Dropdown Menu
CSS Menu
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.