mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dynamisch erstellte Variablen ansprechen vom 08.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Dynamisch erstellte Variablen ansprechen
Autor Nachricht
tek
Threadersteller

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 08.08.2004 11:18
Titel

Dynamisch erstellte Variablen ansprechen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo!

habe glaub ich ein sehr simples problem, aber leider noch keine lösung gefunden.

in meinem programm musste ich dynamisch variablen erstellen.
getan habe ich das auf folgende weise:
$var = "var".$i;
$$var = "blabla"

habe so also mehrere variablen erstellt
z.B.
$var1, $var2, $var3 ...

diesen variablen möchte ich jetzt wiederum dynamisch werte zuseisen,
weiss allerdings nicht, wie ich sie anspreche.
$var$i = "blabla" ist natürlich falsch, verdeutlicht aber glaube ich, was ich machen will.

wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

vielen dank und gruss,

tek
  View user's profile Private Nachricht senden
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 08.08.2004 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm also ich glaub spätestens hier is auch für jemanden der
möglicherweise noch nie was mit arrays gemacht hat, der zeitpunkt
gekommen die selbigen zu benutzen ..

das was du da vorhast is mehr als umständlich

$var[$i] = 'blabla';

kannste x-mal leichter händeln als irgend welche zusammen-
gesetzten variablennamen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 08.08.2004 11:25
Titel

Re: Dynamisch erstellte Variablen ansprechen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tek hat geschrieben:

$var$i = "blabla" ist natürlich falsch, verdeutlicht aber glaube ich, was ich machen will.

Code:

${"var" . $i} = "blabla";


mit den {} kannst du auch sowas machen:

Code:

$str = "lala bla {$array["index"]} blastringlala";
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 08.08.2004 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://de.php.net/eval
 
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 08.08.2004 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
http://de.php.net/eval

* Ich geb auf... *

eval ist pfui bäh, nie nie niemals eval benutzen!
das ist extrem unsicher und langsam.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 08.08.2004 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Keine Ahnung... *

Er wollte für seinen Murks ne Lösung, also was soll's. Eval funktioniert.

(PHP suckz)

Edit: hab' deinen Beitrag gar nicht gesehen - haben wohl zeitgleich gepostet.


Zuletzt bearbeitet von am So 08.08.2004 11:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
tek
Threadersteller

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 08.08.2004 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

super, danke!

gruss,

tek
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Selbst erstellte Schrift falsch dargestellt
Mit Photoshop erstellte Slices hängen im Dreamweaver nicht..
GoLive 5.0 erstellte Site lässt sich nicht mehr bearbeiten?
Mit Zeichenstift erstellte Form nur schwarz/weiss
Du/Ihr/Sie ... wie soll man ansprechen?
Anker ansprechen, aber wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.