mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: document.write im selben dokument. vom 22.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> document.write im selben dokument.
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
beeviZ
Threadersteller

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 13:29
Titel

document.write im selben dokument.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo.
ich mal wieder mit ner dummen frage. irgendwie probier ichs seit ner viertelstunde udn bezweifle so langsam das ich noch zu nem ergebnis komme.

und zwar habe ich ein formular, wo leute eintragen können mit wieviel kindern sie anreisen.
der entsprechende part lautet "Wir kommen mit [ ] Kindern im Alter von [ ] Jahren".
jetzt möchte ich da, wo "im alter von..." steht, dementsprechend viele textfelder stehen haben.
mein code sieht bisher so aus, und die entsprechende funktion klappt auch schon:
Code:

<script..>
function kinder() {
 var i = 0;
 var anzahl = document.anfrage.anz.value;
 while (i < anzahl) { document.write('<input type="text" name="kinder">');
i++;
}
}
<script>

<form name="anfrage">
<input type="text" name="anz" onchange="kinder()">
<span id="kinderanzahl">test</span>
</form>


jetzt hab ich mir gedacht ich könnt ja über
Code:
document.getElementById("kinderanzahl").innerHTML =  ?

irgendwie nur die entsprechende stelle hinter dem "im alter von" austauschen. nur was soll dann bitte hinter das = ?
kann ich die while schleife irgendwie in ne variable verfrachten und dann ...innerHTML = variable; machen?

hoffe ihr ferrets, tuxedos und waschbeckens dieser welt könnt mir ein weiteres mal helfen Grins

danke schonmal * Applaus, Applaus *


Zuletzt bearbeitet von beeviZ am Do 22.07.2004 13:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar kannste. anstatt in der schleife document.write machen,
setzte einfach variable += "string"; dann wird die variable
erweitert und nich überschrieben. und dann machsten unten ein-
fach ... = variable; fettich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
beeviZ
Threadersteller

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 14:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

quasi so oder was? Au weia!
so kommt n fehler objekt erwartet in zeile 8.
wenn ich in zeile 8 dann statt += einfach nur = mache gehts zwar, aber egal was ich eingebe, der macht mir immer nur ein feld dahin. kannste das mal noch n bisschen genauer erklären evtl? bin immernoch nich so ganz js firm Menno!

function kinder() {
var i = 0;
var anzahl = document.anfrage.anz.value;
while (i < anzahl) {
felder += "<input type=text name=kinder>";
}
document.getElementById("kinderanzahl").innerHTML = felder;
}


danke Lächel

ferret, darf er sich aussuchen Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fyll

Dabei seit: 20.09.2003
Ort: Augsburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne, er meinte als String... Sodass die Zahl nicht addiert wird, sondern angehängt...
Hat er also 4 Kinder im Alter von 5, 15, 20 und 22 würde dann 5152022 dranstehen, aber mit gekonnt platzierten leerzeichen und Kommas wird das dann normal angezeigt...
verstehst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 22.07.2004 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach Kinners

Code:
<script>

function kinder() {
   var fields = "";
   for(i=0; i<document.anfrage.anz.value; i++) {
      fields += "<input type=text name=kinder>";
   }
   document.getElementById("kinderanzahl").innerHTML = fields;
}

</script>

<form name="anfrage">
   <input type="text" name="anz" value="0">
</form>

<input type="button" value="los geht's" onclick="kinder()">

<div id="kinderanzahl"></div>


Grins

Edit: vorsichtig damit. Hab' grad aus Versehen ne recht hohe Zahl eingetragen - da is mir der Browser abgenudelt. Würde das also noch limitieren *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von am Do 22.07.2004 14:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
beeviZ
Threadersteller

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

öh. irgendwie nich so ganz.
der soll mir ja, je nachdem was der user ins erste feld eingibt, dementsprechend viele felder zum eintragen der einzelnen alter der kinder 'bereitstellen'.

also wenn jemand einträgt das er mit 2 kindern kommt, bekommt er 2 felder bereitgestellt in die er das alter der beiden kinder eintragen kann.

oder versteh ICH da jetzt was ganz falsch, oder.. ? Au weia!


//edit:
ah geil. danke waschbecken * Applaus, Applaus *

das gleiche ist mir gerade schon passiert als ich ne 3 eingegeben hab. endlosschleife Ooops


Zuletzt bearbeitet von beeviZ am Do 22.07.2004 14:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fyll

Dabei seit: 20.09.2003
Ort: Augsburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ahsooo, ne sorry.. Hab ich komplett falsch verstanden...

Ich hab gedacht, da du die Felder ja schon anzeigst, willst du jetzt, nachdem er eingegeben hat, wie alt die Kinder sind, dass dann irgendwo dransteht "Kinder im Alter von 5, 10, 20 und 22 Jahren" oder so... sry Ooops Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 22.07.2004 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hä? Endlosschleife?
 
 
Ähnliche Themen alten document.write(); inhalt löschen
Js - Rückgabewert einer Funktion mittels document.write
[JS]Problem bei document.write in Input-Element
JS: Kann man sich das Ergebnis von document.write ansehen?
document title per div id
document.location funzt nicht nach tasten event
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.