mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Datenmenge pro Query begrenzt? vom 27.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> Datenmenge pro Query begrenzt?
Autor Nachricht
Sluggy
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 12:22
Titel

Datenmenge pro Query begrenzt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe einen Fragebogen erstellt, der insgesamt 431 Variablen/Werte an eine mySQL - Datenbank übergibt. Großteils sind es jeweils nur einzelne Ziffern oder Buchstaben.

Ihr könnt euch vorstellen, wie lang der SQL-Befehl (INSERT INTO) nun ist.

Da scheint bei mir nun ein Problem entstanden zu sein, das ich einfach nicht klären kann. Bei weniger Variablen hat alles funktioniert und wurde übertragen, aber nun wird nichts mehr eingetragen.

Die Daten sind auch am Ende des Bogens alle fehlerfrei vorhanden, da ich vorm Absenden das Session-Array auslese und dies somit zum Debuggen überprüfen kann.

Für die Erstellung der "Eintragungs"-Seite nutze ich Dreamweaver MX und irgendwann entsteht in Dreamweaver ein Zeilenumbruch in der langen INSER INTO-Zeile.

Kann es evtl. daran liegen?

Danke vorab.
  View user's profile Private Nachricht senden
kaputt

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Daten werden also ohne Fehlermeldung eingetragen, nur eben nicht komplett?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sluggy
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

peBBo hat geschrieben:
Die Daten werden also ohne Fehlermeldung eingetragen, nur eben nicht komplett?


Leider gar nichts mehr. Ich hatte während der Erstellung des Fragebogens testweise immer 80 Variablen eintragen lassen. Das funktionierte alles wunderbar. Jetzt habe ich die 431 Variablen komplett aus der Session übergeben wollen und es wird gar nichts mehr eingetragen. Jedesmal gähnende Leere in meiner DB.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sluggy hat geschrieben:
peBBo hat geschrieben:
Die Daten werden also ohne Fehlermeldung eingetragen, nur eben nicht komplett?


Leider gar nichts mehr. Ich hatte während der Erstellung des Fragebogens testweise immer 80 Variablen eintragen lassen. Das funktionierte alles wunderbar. Jetzt habe ich die 431 Variablen komplett aus der Session übergeben wollen und es wird gar nichts mehr eingetragen. Jedesmal gähnende Leere in meiner DB.


vielleicht bei irgend einem variablennamen vertippt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sluggy
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Sluggy hat geschrieben:
peBBo hat geschrieben:
Die Daten werden also ohne Fehlermeldung eingetragen, nur eben nicht komplett?


Leider gar nichts mehr. Ich hatte während der Erstellung des Fragebogens testweise immer 80 Variablen eintragen lassen. Das funktionierte alles wunderbar. Jetzt habe ich die 431 Variablen komplett aus der Session übergeben wollen und es wird gar nichts mehr eingetragen. Jedesmal gähnende Leere in meiner DB.


vielleicht bei irgend einem variablennamen vertippt?



Habe jetzt mal ein Protokoll programmiert. Also der Zugang zur Datenbank und Tabelle ist erfolgreich. Die Daten werden nicht eingetragen. Der SQL-Befehl liefert mir ein FALSE.

Kann das sein, wenn man beispielsweise eine Variable falsch hat? Prüfe gerade alle Variablen-Namen...*schwitz..augen reib*


//edit

Also es war offenbar ein Schreibfehler. Leider ist es so, dass PHP keinen Fehler meldet, wenn z.B. zwischen den einzelnen Variablen und den VALUES eine Differenz besteht. Beispielsweise in der Anzahl, weil ein Wert vergessen wurde, aber dennoch wird nichts in die DB geschrieben.


Zuletzt bearbeitet von Sluggy am So 27.02.2005 16:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
dastef

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja ne is klar .. mysql_error()
  View user's profile Private Nachricht senden
Sluggy
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.03.2005 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dastef hat geschrieben:
ja ne is klar .. mysql_error()


Na..das funzt ja prima. Vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Emailvolumen begrenzt?
submenu drop down bei mouseover geht begrenzt
? mysql-query
mysql-Query gesucht
MySQL - Reg. Expressions im Query
[MySql]Problem mit Syntax in Query
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.