mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [CMS] Wer kann was empfehlen vom 25.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> [CMS] Wer kann was empfehlen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
balu
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: Reutlingen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.03.2004 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke erst einmal, bin aber weiterhin für Ideen und vor allem an praktischen Erfahrungen interessiert.

Wir haben schon auf contentmanager.de verglichen, aber uns geht es darum praktische Erfahrungen zu bekommen.

TYPO3 steht gerade oben auf !

Schulungen für die Nutzer kommen von unserer bzw. unseren Partnern, daher auch gewollt. Was wirklich wichtig ist das Tool muss mitwachsen können und Erweiterbar sein, auch durch eigene Programmierung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 25.03.2004 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Punkt ist doch, dass man erst einmal so weit kommen muss. Je komplexer das System, desto höher der Aufwand, bis es beherrscht wird. Wenn man bei den hohen Kosten, die die Anschaffung meist in sich birgt, vom Anbieter im Stich gelassen wird, ist das doch untragbar, kann aber denke ich wegen der Masse an Anbietern durch Vorab-Vergleiche vermieden werden.

// ging an den vorredner...


///edit 10:

Typo3 ist ja auch scheinbar eine ganz heiße Sache... allerdings fand ich die GUI der Demo nicht gerade intuitiv, das sieht alles ein wenig chaotisch aus. RichText/wysiwyg-Funktionalitäten habe ich da auch nicht gesehen, das wäre eine Sache, auf die ich als ungeschulter Redakteur Wert legen würde. Daneben bringt Typo3 ja viele Features mit, wie z.B. diese dynamische Grafikgenerierung u.Ä.

Ich habe allerdings von vielen Seiten gehört, die darauf schwören. Ich würde gerne einmal wissen, wie einfach/schwer sich die Templateprogrammierung da gestaltet....

was auch interessant wäre: Bietet Typo3 eine Datenausleitung in andere Formate (pdf/xml o.Ä.)?


Zuletzt bearbeitet von am Do 25.03.2004 14:48, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
balu
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: Reutlingen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.03.2004 17:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für eure Gedanken !

Wir haben uns entschieden -- TYPO3 -- hat das rennen gemacht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
turboa

Dabei seit: 16.12.2002
Ort: Bonn/Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.03.2004 18:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:

1) RichText/wysiwyg-Funktionalitäten habe ich da auch nicht gesehen, das wäre eine Sache, auf die ich als ungeschulter Redakteur Wert legen würde.

2) was auch interessant wäre: Bietet Typo3 eine Datenausleitung in andere Formate (pdf/xml o.Ä.)?


1) RichText/wysiwyg-Funktionalitäten sind vollständig vorhanden

2) Es gibt wohl kaum ein CMS was an Sachen Funktionalität und features an typo3 rannkommt. Es gibt ja fast nichts was es nicht unterstützt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 25.03.2004 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stimmt. den richtext-editor habe ich jetzt auch gefunden. mal abgesehen davon, dass die GUI immer noch grauenhaft ist, MUSS ein haken an der sache sein *zwinker* als webseitenmaschine scheint es jedenfalls für den erfahrenen anwender nicht von nachteil zu sein....
 
n0Fear

Dabei seit: 17.07.2003
Ort: EARTH @ 7.316 O 52.683 N
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.03.2004 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ghostcom hat geschrieben:
Wir benutzen WebEdition in der Firma...
Der Support ist eher schlecht..

Ansonsten kann man wohl damit arbeiten... =)


woah hör mir auf mit WE da dauert das ewig - für ein klick 10sec. mit den tausend javaapplets und reloads.

contenido is ganz gut und heute hab ich mal der dirigent ausprobiert

=>sehr geil
www.der-dirigent.de - sehr schnell und flexibel.
  View user's profile Private Nachricht senden
F_L_I_P_P

Dabei seit: 15.12.2003
Ort: Darmstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.03.2004 18:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin auch der Meinung das Typo3 das mit Abstand beste Open Source CMS ist. Allerdings ist die Frage wie groß das Projekt ist und wie lange man Zeit hat, das Projekt umzusetzen. Als Laie wird es sicherlich nicht sinnvoll sein, ein kleines Projekt mit Typo3 umzusetzen, da es erheblich mehr Zeit in Anspruch nimmt sich in die Materie einzufinden, als das bei anderen CMS der Fall ist.
Mein erstes Typo3-Projekt hat zumindest den zeitlichen Rahmen irgendwann so stark gesprängt, dass ich das gleiche Projekt in PHP wahrscheinlich in 1/10 der Zeit programmiert hätte.
Man muss sich wirklich ausgiebig mit Typoscript auseinandersetzen, um alle Dinge zu realisieren, welche nach und nach hinzu kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 25.03.2004 18:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das sieht aber extrem schlecht aus... zu klein, zu unflexibel, und die "Module" sind zusammengeklaut, da kann man ja davon ausgehen, dass die Hälfte nicht oder nur mit Einschränkung funktioniert. Kleine Webseiten kann man damit vielleicht betreiben, aber naja.

Ich will ja nicht klugscheissen, in dem Thread geht es ja auch um CMS fürs Web, aber Kataloge bspw. würde ich selbst mit Typo3 nicht entwickeln wollen.


//
so wie Flipp sehe ich das auch. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und behaupten: Für die durchschnittliche Internetseite sprengt der Funktionsumfang absolut den Rahmen, für weitergehende Inhaltsverwaltung aber ist die Grundfunktionalität, nachdem was ich gesehen habe, nicht ausreichend. Aber da kann jemand mit mehr Erfahrung sicherlich mehr zu sagen.


Zuletzt bearbeitet von am Do 25.03.2004 18:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen w3blabor|cms - Das perfekte Mini CMS für jeden Einsatz und P
Newsletter | 4 Sprachen | Was könnt ihr empfehlen?
Gästebuch: Wer kann ein gutes empfehlen?
Pen-Tablett: Was ist zu empfehlen?
welche Plottsoftware könnt ihr empfehlen?
[Barrierefreies Webdesign] Ist dieses Buch zu empfehlen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.